S2k-Leitlinie 023-049 "Prävention kardiovaskulärer Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter " ist online

Registernummer 023 – 049

Art der Veröffentlichung: Guideline

Version 1.2

Diese Leitlinie gibt orientierende Anweisungen für fachgerechtes, diagnostisches und therapeutisches ärztliches Handeln für die kardiovaskuläre Prävention bei Kindern und Jugendlichen. Die Leitlinie entbindet die behandelnden Ärzt:innen nicht von ihrer Verantwortung im einzelnen Krankheitsfall und hat weder haftungsbegründende noch haftungsausschließende Wirkung. Sie legt ausschließlich ärztlich-wissenschaftliche und keine wirtschaftlichen Aspekte dar. Die Leitlinie gibt den zum Zeitpunkt der Abfassung gültigen Stand medizinischen Wissens wieder. 

  • Stand: 11.02.2023
  • gültig bis: 10.02.2028

Zur Leitlinie

Weitere Neuigkeiten

  • Stellungnahme

Stellungnahme der AWMF zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Herzgesundheit (GHG)

Berlin, 9. Juli 2024 · Die AWMF lehnt den vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Herzgesundheit ab, da dieser nicht im Einklang steht mit…

  • Pressemitteilung

Öffentliche Gesundheit: Präventionsmaßnamen evaluieren

Berlin, 3. Juli 2024 · Die AWMF begrüßt das Ziel des geplanten Gesetzes, die öffentliche Gesundheit zu stärken, sieht jedoch Verbesserungspotenzial bei der…

  • Stellungnahme

Stellungnahme der AWMF zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Öffentlichen Gesundheit

Berlin, 2. Juli 2024 · Die AWMF wurde am 20.06.2024 um eine Stellungnahme zu oben genanntem Gesetzentwurf bis zum 02.07.2024 gebeten. Die AWMF hat…

Alle Neuigkeiten