S2k-Leitlinie 020-025 "Pharmakotherapie der idiopathischen Lungenfibrose (ein Update) und anderer progredienter pulmonaler Fibrosen" ist online

Registernummer 020 – 025

Art der Veröffentlichung: Guideline

Version 2.0

Vor dem Hintergrund des in Gründe für die Themenwahl gesagten verfolgt diese Leitlinie das Ziel, konsentierte Aussagen zur Diagnostik und Verlaufsform der verschiedenen interstitiellen Lungenerkrankungen so zu treffen, dass die verfügbaren therapeutischen Strategien bei den jeweiligen Patientenpopulationen in optimaler Weise zum Einsatz kommen.
Besonderer Wert wurde auf die zum Teil sehr unterschiedlichen interstitiellen Lungenerkrankungen und deren Besonderheiten gelegt, die zu differenzialtherapeutischen Vorgehensweisen führen. Der erste Teil der Leitlinie befasst sich mit einer Aktualisierung der vorausgegangenen Leitlinie zur Therapie der idiopathischen Lungenfibrose (1)“. Hierfür wurde der aktuelle Wissensstand bewertet und die Evidenzlage aktualisiert sowie mit den Erfahrungen von Experten ergänzt. Der zweite Teil der Leitlinie befasst sich mit den progredienten Verlaufsformen der fibrosierenden interstitiellen Lungenerkrankungen neben der idiopathischen Lungenfibrose mit der neuen Nomenklatur „Progrediente pulmonale Fibrose“ (PPF). Auch hier wurde der aktuelle Wissensstand zusammengefasst und eine am 01.05.2022 erschienene internationale Leitlinie zum gleichen Thema mit zur Grundlage der konsentierten Empfehlungen herangezogen.

  • Stand: 05.07.2022
  • gültig bis: 04.07.2027

Zur Leitlinie

Weitere Neuigkeiten

  • Pressemitteilung

Transparenz von Gesundheitsforschung verbessern: Alle Studienergebnisse publizieren

Berlin, 14. Mai 2024 · Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V. (AWMF) unterstützt die Forderung nach…

  • Pressemitteilung

Prof. Rolf-Detlef Treede als Präsident bestätigt

Frankfurt, 4. Mai 2024 · Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V. (AWMF) hat im Rahmen ihrer…

  • Pressemitteilung

„Leistungsgruppen mit Fachgesellschaften systematisch weiterentwickeln“

Berlin, 2. Mai 2024 · Die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e. V. (AWMF) begrüßt die geäußerten Absichten im…

Alle Neuigkeiten