Überarbeitung der S3-Leitlinie 019-013 "Infarkt-bedingter kardiogener Schock - Diagnose, Monitoring und Therapie" ist online

Registernummer 019 – 013

Art der Veröffentlichung: Guideline

Version 2.0

Die weiterhin hohe Morbidität und Letalität des infarktbedingen kardiogenen Schocks (IKS) sowie die große Variationsbreite in der Versorgungsqualität verlangen verstärkte Bemühungen um die Optimierung der Versorgung von Patienten mit IKS. Hierzu gehören verlässliche und allgemein akzeptierte Definitionen des Notwendigen und Angemessenen in Diagnostik, Therapie und Rehabilitation.  

Konkret verfolgt die Leitlinie das Ziel der Verbreitung evidenzbasierter Empfehlungen, mit deren Hilfe man Entscheidungen in der medizinischen Versorgung von Menschen mit Infarktbedingtem Kardiogenen Schock auf eine rationalere Basis stellen kann. Auf diesem Weg soll die Qualität der Versorgung verbessert werden. Weiterhin liefert die S3-Leitlinie Infarktbedingter kardiogener Schock einen „State-of-the Art“ in der Diagnostik und Therapie dieser Patienten und stellt somit die Ausgangsbasis für vergleichende Studien dar. Dies ist insbesondere hervorzuheben, da viele Empfehlungen der S3-Leitlinie Infarktbedingter kardiogener Schock aufgrund mangelnder höherwertiger Evidenzen auf Expertenmeinung begründet sind.  

  • Stand: 28.02.2019
  • gültig bis: 31.01.2024

Zur Leitlinie

Weitere Neuigkeiten

  • Stellungnahme

Stellungnahme der AWMF zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Herzgesundheit (GHG)

Berlin, 9. Juli 2024 · Die AWMF lehnt den vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Herzgesundheit ab, da dieser nicht im Einklang steht mit…

  • Pressemitteilung

Öffentliche Gesundheit: Präventionsmaßnamen evaluieren

Berlin, 3. Juli 2024 · Die AWMF begrüßt das Ziel des geplanten Gesetzes, die öffentliche Gesundheit zu stärken, sieht jedoch Verbesserungspotenzial bei der…

  • Stellungnahme

Stellungnahme der AWMF zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Öffentlichen Gesundheit

Berlin, 2. Juli 2024 · Die AWMF wurde am 20.06.2024 um eine Stellungnahme zu oben genanntem Gesetzentwurf bis zum 02.07.2024 gebeten. Die AWMF hat…

Alle Neuigkeiten