Leitlinien-Detailansicht

Operative Therapie des primären und renalen Hyperparathyreoidismus

Registernummer 088 - 009
Klassifikation S2k

Stand: 22.12.2020 , gültig bis 31.12.2024

Adressaten

 Allgemein- und Visceralchirurgen, Endokrinologen, Nuklearmediziner, Pathologen, Humangentiker, Nephrologen, Kinder- und Jugenmediziner, Hämatologen und Onkologen 

Patientenzielgruppe

Patienten mit Hyperparathyreoidismus

Versorgungsbereich

ambulant, stationär, teilstationär

Früherkennung

Diagnostik, Therapie  

primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Operative Therapie des primären und renalen Hyperparathyreoidismus "
    Leitlinienreport
    Angaben zu Interessenkonflikten

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

     Allgemein- und Visceralchirurgen, Endokrinologen, Nuklearmediziner, Pathologen, Humangentiker, Nephrologen, Kinder- und Jugenmediziner, Hämatologen und Onkologen 

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit Hyperparathyreoidismus

    Versorgungsbereich

    ambulant, stationär, teilstationär

    Früherkennung

    Diagnostik, Therapie  

    primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie e.V. (DGE)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Nephrologie e.V. (DGfN)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V. (DGN)
    Visitenkarte
    Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Endokrinologie (CAEK) der DGAV (mit-federführend)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. Kerstin Lorenz Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
    Universitätsklinikum Halle
    Ernst-Grube-Str. 40
    06120 Halle e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Kerstin Lorenz Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
    Universitätsklinikum Halle
    Ernst-Grube-Str. 40
    06120 Halle e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Theresia Weber Chefärztin der Klinik für endokrine Chirurgie
    Katholisches Klinikum Mainz e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Cornelia Dotzenrath Chefärztin der Klinik für endokrine Chirurgie
    Heusnerstraße 40
    42283 Wuppertal e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Langjähriger Ablauf alter Empfehlungen (G68, Veröftl. Dt. Ges. f. Chirurgie, 4/1999) bei Zunahme Inzidenz und Innovationen Diagnostik und Therapie 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Optimierung der Versorgung der Pat. mit Hyperparathyreoidismus und optimierte chirurgische Versorgungsqualität