Leitlinien-Detailansicht

Neu diagnostizierte Immunthrombozytopenie im Kindes- und Jugendalter

Registernummer 086 - 001
Klassifikation S2k

Stand: 31.10.2018 , gültig bis 31.01.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Neu diagnostizierte Immunthrombozytopenie im Kindes- und Jugendalter"
Angaben zu Interessenkonflikten

Federführende Fachgesellschaft

Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e.V. (GTH)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Neu diagnostizierte Immunthrombozytopenie im Kindes- und Jugendalter"
    Angaben zu Interessenkonflikten

    Federführende Fachgesellschaft

    Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e.V. (GTH)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Kinder- und Jugendärztinnen in Kliniken und Praxen, Patienten, Eltern 

    Patientenzielgruppe

    Kinder und Jugendliche

    Versorgungsbereich

    Die Leitlinie ist adressiert an Kinder – und Jugendärzt/Innen in Kliniken und Praxen und dient der Information für nichtpädiatrische Ärzt/Innen im Bereich der Notfallmedizin
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung e.V. (GTH)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e. V. (DGKL)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin e.V. (GNPI)
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)
    Visitenkarte
    Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Immunologie (API)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI)
    Visitenkarte

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Wolfgang Eberl Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
    Klinikum Braunschweig gGmbH
    Holwedestr. 16
    38118 Braunschweig Tel.: 0531 / 595 1222 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Dr. Wolfgang Eberl
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Aktualisierung, Einarbeitung neuer Erkenntnisse

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Verbesserung der Versorgungsqualität durch aktualisierte Empfehlungen zu Diagnostik und Therapie, Informationsquelle