Leitlinien-Detailansicht

Vollkeramische Kronen und Brücken

Registernummer 083 - 012
Klassifikation S3

Stand: 01.03.2021 , gültig bis 28.02.2026

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Vollkeramische Kronen und Brücken"
Leitlinienreport

Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK)
Visitenkarte
Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Vollkeramische Kronen und Brücken"
    Leitlinienreport

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Zahnärzte, Zahntechniker, Patienten 

    Patientenzielgruppe

    Patienten aller Altersklassen mit Bedarf an festsitzendem Zahnersatz in Form von Kronen und Brücken und dem Wunsch nach zahnfarbener prothetischer Versorgung 

    Versorgungsbereich

    ambulante zahnärztliche Versorgung
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien e.V. (DGPro)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V. (DGI)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V.
    Bundeszahnärztekammer, BZÄK
    Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ)
    Deutsche Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde (DGCZ)
    Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGFDT)
    Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, KZBV
    Schleswig-Holsteinische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e. V. (SHGZMK)
    Verband Deutscher Zahntechniker-Innungen (VDZI)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Anke Weber (Leitlinienbeauftragte der DGZMK) e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Petra Gierthmühlen
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Gründe für die Erstellung einer Leitlinie zur prothetischen Versorgung mit vollkeramischen Kronen und Brücken bestehen durch

    • die Prävalenz stark zerstörter und fehlender Zähne und die Notwendigkeit der Therapie mit Kronen und Brücken
    • den steten Wandel im Bereich der keramischen Werkstoffe
    • die Schaffung therapeutischer Sicherheit und die Vermeidung von Komplikationen Gründe für die Aktualisierung der bestehenden Leitlinie sind
    • Aktualisierung der vorhandenen wissenschaftlichen (externen) Evidenz
    • Ergänzung um Langzeitergebnisse neuerer klinischer Studien, die auch neuere Werkstoffe berücksichtigen
    • Ausschluss von Werkstoffen, die sich nicht mehr auf dem Markt befinden

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziel der Leitlinie ist es, die vorhandene wissenschaftliche Evidenz systematisch zusammenzutragen und klinische Pfade zu definieren, innerhalb derer die Anwendung vollkeramischer Kronen und Brücken vergleichbare klinische Langzeitergebnisse wie bei metallbasierten Kronen und Brücken bietet. Die Leitlinie soll eine Entscheidungshilfe bzgl. der festsitzenden vollkeramischen prothetischen Versorgung sein, um die damit zusammenhängenden möglichen Komplikationen und Risiken zu reduzieren. Damit sollen Sicherheit, Funktionalität und Nachhaltigkeit für die Patienten gewährleistet werden. 

    Schlüsselwörter:

    Vollkeramik, Keramischer Zahnersatz, Langzeitbewährung, Adhäsivbrücken, Zahnärztliche Prothetik