Leitlinien-Detailansicht

Erbliche Netzhaut-, Aderhaut- und Sehbahnerkrankungen

Registernummer 045 - 023
Klassifikation S1

Stand: 18.09.2021 , gültig bis 17.09.2026

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Erbliche Netzhaut-, Aderhaut- und Sehbahnerkrankungen"

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Erbliche Netzhaut-, Aderhaut- und Sehbahnerkrankungen"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Primär Augenärzte/Augenärztinnen 

    Patientenzielgruppe

    Erwachsene und Kinder/Jugendliche 

    Versorgungsbereich

    ambulante als auch stationäre Versorgung, Diagnostik und Therapieempfehlung
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Retinologische Gesellschaft
    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. Bernd Bertram Sprecher der DOG-BVA-Leitlinienkommission
    Löhergraben 30
    52064 Aachen e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Bernd Bertram Sprecher der DOG-BVA-Leitlinienkommission
    Löhergraben 30
    52064 Aachen e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Relevantes Thema in der augenärztlichen Versorgung: zwar relativ selten (Prävalenz 1:2000), aber für ca. 10% aller Blindheiten verantwortlich; aufgrund von einigen Änderungen in Diagnostik und Therapie muss ein Update erfolgen.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Hilfestellung bei einer sinnvollen Gestaltung der Diagnostik einer relativ seltenen, wichtigen Krankheitsgruppe und Hilfen bei der Auswahl möglicher Therapien