Leitlinien-Detailansicht

Optikusneuritis

Registernummer 045 - 010
Klassifikation S2e

Stand: 31.03.2018 , gültig bis 30.03.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Optikusneuritis "
Leitlinienreport
Evidenztabellen

Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V. (DOG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Optikusneuritis "
    Leitlinienreport
    Evidenztabellen

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V. (DOG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Die Leitlinie wurde erstellt für Ärzte und Angehörige von Berufsgruppen, die Patienten mit Neuritis nervi optici behandeln und betreuen. Die Leitlinie soll zur Entscheidungsfindung für Arzt und Patient beim Nachweis einer Neuritis nervi optici und ihrer Komplikationen und der Behandlung dienen. Weitere Adressaten sind medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaften, gesundheitspolitische Einrichtungen und Entscheidungsträger auf Bundes- und Landesebene, Kostenträger sowie die Öffentlichkeit zur Information.

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit Neuritis Nervi Optici

    Versorgungsbereich

    Der Anwendungsbereich der Leitlinie umfasst sowohl die ambulante als auch die stationäre Versorgung.
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e. V. (DOG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Berufsverband der Augenärzte Deutschlands
    Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Bernd Bertram Sprecher der DOG-BVA-Leitlinienkommission
    Löhergraben 30
    52064 Aachen Tel.: 0241-20236 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Bernd Bertram

    Leitlinienkoordination:

    Leverkusen
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Wichtiges Thema für Augenärzte mit vielen neuen Erkenntnissen in den letzten Jahren.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Wegen der Verzahnung mit andern Fachgebieten bei Neuritis nervi optici wurde in der vorliegenden LL angestrebt, eine einheitliche, aktuelle und qualitativ hochwertige Versorgung der Patienten auf der Basis der Literatur und eines Expertenkonsensus zu erarbeiten. Dabei wurden folgende Ziele angestrebt: Verbesserung der Versorgung der Patienten, Berücksichtigung des aktuellen Standes der evidenzbasierten Medizin zum Thema NNO, Festlegung von sinnvoller Diagnostik und Erarbeitung einer Therapieempfehlung.