Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie von Bipolaren Störungen

Registernummer 038 - 019
Klassifikation S3

Stand: 01.03.2019 , gültig bis 01.03.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie von Bipolaren Störungen"

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie von Bipolaren Störungen"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

     Professionelle der oben genannten Fachgesellschaften und Organisationen, Betroffene, Angehörige 

    Patientenzielgruppe

     Patienten mit bipolaren Störungen 

    Versorgungsbereich

     Psychiatrie (Früherkennung, Diagnostik und Therapie im ambulanten/stationären/teilstationären Settting) 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS) e.V. (mit-federführend)
    Berufsverband deutscher Psychiater (BVDP)
    Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN)
    Deutsche Gesellschaft für Psychologie e.V., DGPs
    Bundesdirektorenkonferenz Psychiatrischer Krankenhäuser BDK
    Arbeitskreis der Chefärztinnen und Chefärzte von Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie an Allgemeinkrankenhäusern in Deutschland, ACKPA
    Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ)
    Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS), Referat Betroffene
    Deutsche Gesellschaft für Bipolare Störungen (DGBS), Referat Angehörige
    Bundesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V. (BPE e.V.)
    AG Trialog, Wissensvermittlung, Selbsthilfe und Peer-Support
    AG Diagnostik
    AG Pharmakotherapie
    AG Psychotherapie
    AG Nicht-medikamentöse somatische Therapieverfahren
    AG Versorgung und Versorgungssystem

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Bettian Soltmann Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    AG Psychiatrische Epidemiologie und Psychotherapie
    Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
    Fetscherstraße 74
    01307 Dresden
    e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Dr. Michael Bauer Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
    Technische Universität Dresden
    Fetscherstraße 74
    01307 Dresden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Andrea Pfennig Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
    Universitätsklinikum Carl Gustav Carus
    Technische Universität Dresden
    Fetscherstraße 74
    01307 Dresden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

     Komplette Überarbeitung der LL aufgrund des Vorliegens neuer Evidenz seit letzter Version

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Die S3-LL zur Bipolaren Störungen ist ein evidenz- und konsensbasiertes Instrument, um Früherkennung, Diagnostik und Therapie der Bipolaren Störung zu verbessern.