Leitlinien-Detailansicht

Sklerosierungsbehandlung der Varikose

Registernummer 037 - 015
Klassifikation S2k

Stand: 31.12.2018 , gültig bis 30.12.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Sklerosierungsbehandlung der Varikose"

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Phlebologie e.V. (DGP)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Sklerosierungsbehandlung der Varikose"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Phlebologie e.V. (DGP)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

     Die Anwendungsempfehlungen richten sich an Phlebologen, Angiologen, Gefäßchirurgen, Dermatologen und dient zur Information für nicht-ärztliches, medizinisches Personal, welches am Einsatz der Sklerosierungsbehandlung am Patienten beteiligt ist. 

    Patientenzielgruppe

     Die Leitlinie fokussiert auf Patienten jeglichen Alters und unabhängig vom Geschlecht mit Indikationen zur Sklerosierungsbehandlung. 

    Versorgungsbereich

    , Phlebologie
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Phlebologie e.V. (DGP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. (DGA)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin - Gesellschaft für operative, endovaskuläre und präventive Gefäßmedizin e.V. (DGG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Berufsverband der Phlebologen (BVP)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Anja Pielhau Sekretariat der DGP
    c/o Klinik und Poliklinik für Dermatologie der Universität Bonn
    Sigmund-Freud-Str. 25
    53105 Bonn


    e-mail:
    Tel.: 0228-2871-6959 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Eberhard Rabe
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

     Aktualierung der bisherigen Leitlinie - Die Varikose ist eines der häufigsten Krankheitsbilder und die Sklerosierungstherapie ist eine der häufigsten Behandlungsformen sowohl für intradermale Varizen als auch für subkutane Varikose. Gerade im Bereich der Sklerosierungstherapie haben sich mit der Schaumsklerosierung zahlreiche neue Aspekte ergeben, die im Rahmen der Leitlinien auf die Evidenz überprüft werden. 

    Zielorientierung der Leitlinie:

     Sklerosierungstherapie in der Phlebologie