Leitlinien-Detailansicht

Gestationsbedingte und nicht-gestationsbedingte Trophoblasterkrankungen

Registernummer 032 - 049
Klassifikation S2k

Stand: 01.04.2022 , gültig bis 31.03.2023

Adressaten

Diese Leitlinie richtet sich an folgende Personenkreise:

  • Gynäkologinnen/Gynäkologe in der Niederlassung
  • Gynäkologinnen/Gynäkologe mit Klinikanstellung
  • Pathologen
  • Nuklearmediziner
  • Labormediziner  

Diese Leitlinie dient zur Informationen an folgende Personenkreis:

  • Genetiker
  • Pflegekräfte
  • Radiologen
  • Internistische Onkologen

Patientenzielgruppe

Die Leitlinie richtet sich an alle an gestationsbedingten und nicht-gestationsbedingten Trophoblasterkrankungen erkrankte Frauen.

Versorgungsbereich

ambulant, stationär; Diagnostik, Therapie; spezialärztliche Versorgung    
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Gestationsbedingte und nicht-gestationsbedingte Trophoblasterkrankungen"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Diese Leitlinie richtet sich an folgende Personenkreise:

    • Gynäkologinnen/Gynäkologe in der Niederlassung
    • Gynäkologinnen/Gynäkologe mit Klinikanstellung
    • Pathologen
    • Nuklearmediziner
    • Labormediziner  

    Diese Leitlinie dient zur Informationen an folgende Personenkreis:

    • Genetiker
    • Pflegekräfte
    • Radiologen
    • Internistische Onkologen

    Patientenzielgruppe

    Die Leitlinie richtet sich an alle an gestationsbedingten und nicht-gestationsbedingten Trophoblasterkrankungen erkrankte Frauen.

    Versorgungsbereich

    ambulant, stationär; Diagnostik, Therapie; spezialärztliche Versorgung    
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V. (DGKL)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin e.V. (DGN)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Onkologie der DGGG und DKG (AGO) - Kommission Uterus
    Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF)
    Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (OEGGG)
    Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG)
    Bundesverband Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Prof. Dr. med. Matthias W. Beckmann DGGG-Leitliniensekretariat Universitätsklinikum Erlangen
    Frauenklinik
    Universitätsstrasse 21-23
    91054 Erlangen e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Clemens Tempfer, MBA Marien Hospital Herne - Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum
    Klinik für Frauenheilkunde
    Hölkeskampring 40
    44625 Herne Tel.: 02323-4991801 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Lars Christian Horn Universitätsklinikum Leipzig
    Institut für Pathologie
    Liebigstr. 26
    04103 Leipzig Tel.: 0341-9715046 e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Aufgrund der Seltenheit und biologischen Heterogenität gestationsbedingter und nicht-gestationsbedingter Trophoblasterkrankungen und der damit einhergehenden verbreiteten Unsicherheit bzgl. einer individuell optimalen Diagnose und Therapie erscheint eine Leitlinie zur Verbesserung der Versorgungsqualität notwendig.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Unterstützung der klinischen Praxis, Etablierung von Therapiestandards, Information für Betroffene