Leitlinien-Detailansicht

Therapie des spastischen Syndroms

Registernummer 030 - 078
Klassifikation S2k

Stand: 01.11.2018 , gültig bis 31.10.2021

Adressaten

Neurologisch, neurorehabilitativ, neurochirurgisch und paraplegiologisch tätiger Arzt, Physiotherapeut, Patient/Angehörige; Information für Ärzte der Gebiete Allgemeinmedizin, physikalische und rehabilitative Medizin, Geriatrie

Patientenzielgruppe

Patienten mit Spastik (unterschiedlicher Ätiologie) im Erwachsenenalter. Die Leitlinie thematisiert nicht die Behandlung von Kindern mit einer spastischen Bewegungsstörung oder einer Zerebralparese.

Versorgungsbereich

Transparenz der gegenwärtig besten Evidenz und Empfehlungen für die therapeutische Praxis (Arzt, Therapeut, Patient/Angehörige)
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Kurzfassung der Leitlinie "Therapie des spastischen Syndroms"
    Langfassung der Leitlinie "Therapie des spastischen Syndroms"
    Clinical Pathway
    Angaben zu Interessenkonflikten

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Neurologisch, neurorehabilitativ, neurochirurgisch und paraplegiologisch tätiger Arzt, Physiotherapeut, Patient/Angehörige; Information für Ärzte der Gebiete Allgemeinmedizin, physikalische und rehabilitative Medizin, Geriatrie

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit Spastik (unterschiedlicher Ätiologie) im Erwachsenenalter. Die Leitlinie thematisiert nicht die Behandlung von Kindern mit einer spastischen Bewegungsstörung oder einer Zerebralparese.

    Versorgungsbereich

    Transparenz der gegenwärtig besten Evidenz und Empfehlungen für die therapeutische Praxis (Arzt, Therapeut, Patient/Angehörige)
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. (DGNR)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie e.V. (DGNC)
    Visitenkarte
    Deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegiologie e.V.
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Sektion Paraplegiologie der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
    Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)
    Bundesverband Rehabilitation (BDH)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Katja Ziegler, Sonja van Eys Editorial Office Leitlinien
    DGN Dienstleistungsgesellschaft mbH
    Reinhardtstr. 27 C
    10117 Berlin
    Tel.: (030) 531 43 79 46 oder 531 43 79 45 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Thomas Platz Greifswald (DGN) e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Hohe Versorgungsrelevanz (Häufigkeit und Alltags- sowie Therapierelevanz der Störung)

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Transparenz der gegenwärtig besten Evidenz und Empfehlungen für die therapeutische Praxis (Arzt, Therapeut, Patient/Angehörige)