Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie von Gallensteinen

Registernummer 021 - 008
Klassifikation S3

Stand: 30.11.2017 , gültig bis 29.11.2022

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie von Gallensteinen"
Leitlinienreport

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie von Gallensteinen"
    Leitlinienreport

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Die Leitlinie richtet sich insbesondere an alle an der Beratung, Diagnostik und Therapie der Erkrankung beteiligten Internisten, Gastroenterologen und Chirurgen. Sie soll darüber hinaus aber andere Institutionen und Organisationen wie zum Beispiel Medizinisch-Wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Berufsverbänden, Interessenvertretungen der Patienten, Gesundheitspolitischen Einrichtungen und Entscheidungsträgen, Kostenträgern sowie der Öffentlichkeit zur Information über gute medizinische Vorgehensweise dienen.

    Patientenzielgruppe

    Die Leitlinie richtet sich an Erwachsene mit Gallensteinen sowie deren Folgekrankheiten.

    Versorgungsbereich

    Die Leitlinie gilt sowohl für die ambulante als auch die stationäre medizinische Versorgung und behandelt Prävention, Diagnostik und Therapie in der primärärztlichen und der spezialfachärztlichen Versorgung.
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e.V. (GfH)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
    Visitenkarte
    Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH)
    Schweizerische Gesellschaft für Gastroenterologie
    Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG)
    Deutsche Arbeitsgemeinschaft zum Studium der Leber (GASL e.V.)
    Deutsche Leberhilfe

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. rer. nat. Julia Kofent Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    DGVS - Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
    Olivaer Platz 7
    10707 Berlin Tel.: 030. 31 98 31 50015 Fax.: 030. 31 98 31 5009 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Frank Lammert Klinik für Innere Medizin II
    Universitätsklinikum des Saarlandes
    Universität des Saarlandes
    Kirrberger Straße 100
    66421 Homburg
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Häufiges Krankheitsbild (15 - 20% der Bevölkerung), in der Folge jährlich mehr als 190.000 Cholezystektomien, hohe Kosten

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Häufiges Krankheitsbild (15 - 20% der Bevölkerung), in der Folge jährlich mehr als 190.000 Cholezystektomien, hohe Kosten