Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie von erwachsenen Patienten mit Husten

Registernummer 020 - 003
Klassifikation S2k

Stand: 01.01.2019 , gültig bis 31.12.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie von erwachsenen Patienten mit Husten"
Leitlinienreport
Angaben zu Interessenkonflikten

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie von erwachsenen Patienten mit Husten"
    Leitlinienreport
    Angaben zu Interessenkonflikten

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Fachärzte für Pneumologie, Rhinologie, Allergologie, zur Information für HNO und Gastroenterologie, eingeschränkt Psychiatrie   

    Patientenzielgruppe

    Erwachsene Patienten mit akutem und chronischem Husten

    Versorgungsbereich

    Aus der hausärztlichen Versorgung oder häufig auch vom HNO-Arzt an den Lungenfacharzt überwiesene Patienten, in wenigen Fällen auch Lungenkliniken
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutsche Atemwegsliga
    Deutsche PatientenLiga Atemwegserkrankungen - DPLA e.V.
    Ärzteverband Deutscher Allergologen, ÄDA

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. Peter Kardos Gemeinschaftspraxis & Zentrum für Allergie, Pneumologie, Schlafmedizin
    an der Klinik Maingau vom Roten Kreuz
    60318 Frankfurt am Main e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Husten ist einer der häufigsten Probleme, weshalb ein Arzt überhaupt aufgesucht wird. Die Ursache des Hustens ist vielfältig und häufig schwierig abzuklären (s. CIC).

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziel ist die rasche Heilung oder Linderung. Die Leitlinie sollte dem Lungenfacharzt eine rationale und rationelle Hilfe sein, den chronischen Husten abzuklären und Patienten mit akutem und chronischem Husten zu behandeln.