Leitlinien-Detailansicht

Hypersalivation

Registernummer 017 - 075
Klassifikation S2k

Stand: 16.09.2018 , gültig bis 15.09.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Hypersalivation"
Leitlinienreport

Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Hypersalivation"
    Leitlinienreport

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Sie richtet sich daher im Speziellen an Fachärzte für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, für Phoniatrie und Pädaudiologie (Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen), für Psychiatrie und Psychotherapie, für Kinder- und Jugendheilkunde- insbesondere Neuropädiatrie-, für Neurologie, für Strahlentherapie und für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bzw. deren nachgeordnete Ärzte in der Weiterbildung und für Therapeuten.

    Patientenzielgruppe

    Anwendung bei Patienten aller Altersgruppen

    Versorgungsbereich

    ambulante und stationäre fachärztliche Versorgung.
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e. V.
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie e.V. (DGPP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Neuropädiatrie (GNP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie e.V. (DEGRO)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (DGMKG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. (DGNR)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutsche Gesellschaft für Sprach- und Stimmheilkunde
    Patientenselbsthilfegruppe Deutsche Parkinson-Vereinigung e.V. (dPV)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    PD Dr. med. Armin Steffen Klinik für HNO-Heilkunde/HNO-Schlaflabor
    Ratzeburger Allee 160
    23538 Lübeck Tel.: 0451/500-42013 Fax.: 0451/500-42014 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    PD Dr. med. Armin Steffen
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Eine Hypersalivation ist als begleitendes Symptom häufig zu finden bei Patienten mit schweren neurologischen Defiziten, trauma- oder tumor(-therapie)bedingten Defektstörungen im Kopf-Hals-Gebiet oder auch als Nebenwirkung in der Therapie mit Neuroleptika. Die deutliche Bandbreite der Genese und der vielgestaltigen Aspekte der Grunderkrankungen haben direkten Einfluss auf die Behandlungsoptionen, deren Auswahl verschiedene Patientensituationen und Behandlerspezifika zu berücksichtigen hat.

    Neben neueren Methoden in der Schluckdiagnostik und -therapie verändert sich durch die erste zugelassene medikamentöse Therapie mit Glycopyrrolat bei Kindern und Jugendlichen sowie durch die kürzlich abgeschlossene Zulassungsstudie von einem Botulinumtoxinpräparat bei Erwachsenen die Bewertung der Therapieentscheidung von invasiven Therapien wie der Unterkieferspeicheldrüsenentfernung oder der Strahlentherapie.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziel dieser Leitlinie ist die Förderung einer qualitativ hochwertigen fachärztlichen Versorgung von Patienten mit Hypersalivation. Angestrebt wird eine sinnvolle Diagnostik und Therapie auf dem derzeitigen Stand fachlicher Kenntnisse.