Leitlinien-Detailansicht

Weibliche genitale Fehlbildungen

Registernummer 015 - 052
Klassifikation S2k

Stand: 01.04.2020 , gültig bis 31.03.2023

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V. (DGKCH)
Visitenkarte
Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
Visitenkarte
Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e.V. (DGPRÄC)
Visitenkarte
Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU)
Visitenkarte
Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin e.V. (DKPM)
Visitenkarte
Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e.V. (GfH)
Visitenkarte
Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie e.V. (GPR)
Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (OEGGG) (mit-federführend)
Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (SGGG) (mit-federführend)
Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) e.V. der DGGG
Arbeitsgemeinschaft für Geburtshilfe und Pränatalmedizin e.V. (AGG)
Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e.V.
Arbeitsgemeinschaft für Ultraschalldiagnostik in Gynäkologie und Geburtshilfe (ARGUS)
Gynea (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendgynäkologie)
Schweizerische Gesellschaft für Kinderchirurgie (SGKC)
Schweizerische Gesellschaft für Kinderurologie (Swiss PU)

Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

Dr. med. Paul Gaß, Christina Meixner Universitätsklinikum Erlangen
Frauenklinik
Universitätsstrasse 21-23
D-91054 Erlangen Tel.: +49 (0) 9131-85/44063 oder +49 (0) 9131-85/33507 Fax.: +49 (0) 9131-85/33951 e-Mail senden

Leitlinienkoordination:

Univ.-Prof. Dr. Peter Oppelt, MBA Kepler Universitätsklinikum
Krankenhausstraße 26-30
A-4020 Linz
www.kepleruniklinikum.at Tel.: +43 (0) 5 7680 84 / 26815 Fax.: +43 (0) 5 7680 84 / 26814 e-Mail senden
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Weibliche genitale Fehlbildungen"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Diese Leitlinie richtet sich an folgende Personenkreise:
    - Gynäkologinnen/Gynäkologe in der Niederlassung
    - Gynäkologinnen/Gynäkologe mit Klinikanstellung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinder- und Jugendheilkunde in der Niederlassung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinder- und Jugendheilkunde mit Klinikanstellung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinderchirurgie in der Niederlassung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinderchirurgie mit Klinikanstellung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinderradiologie in der Niederlassung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinderradiologie mit Klinikanstellung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinderurologie in der Niederlassung
    - Ärztinnen/ Ärzte für Kinderurologie mit Klinikanstellung
    - Psychosomatische tätige Ärztinnen/Ärzte und Psychologinnen/ Psychologen in der Niederlassung
    - Psychosomatisch tätige Ärztinnen/Ärzte und Psychologinnen/ Psychologen mit Klinikanstellung  
    Die Leitlinie dient auch zur Information für Angehörige von weiteren Gesundheitsberufen die Patientinnen mit genitalen Fehlbildungen betreuen, z.B. Pflegekräfte. 

    Patientenzielgruppe

    Die Leitlinie richtet sich an weibliche Kinder, Jugendliche und Frauen mit genitalen Fehlbildungen.

    Versorgungsbereich

    1. Stationärer Versorgungssektor
    2. Ambulanter Versorgungssektor
    3. Teilstationärer Versorgungssektor
    4. Primärärztliche / spezialisierte Versorgung
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V. (DGKCH)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e.V. (DGPRÄC)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU)
    Visitenkarte
    Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin e.V. (DKPM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e.V. (GfH)
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie e.V. (GPR)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (OEGGG) (mit-federführend)
    Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (SGGG) (mit-federführend)
    Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) e.V. der DGGG
    Arbeitsgemeinschaft für Geburtshilfe und Pränatalmedizin e.V. (AGG)
    Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e.V.
    Arbeitsgemeinschaft für Ultraschalldiagnostik in Gynäkologie und Geburtshilfe (ARGUS)
    Gynea (Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendgynäkologie)
    Schweizerische Gesellschaft für Kinderchirurgie (SGKC)
    Schweizerische Gesellschaft für Kinderurologie (Swiss PU)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. med. Paul Gaß, Christina Meixner Universitätsklinikum Erlangen
    Frauenklinik
    Universitätsstrasse 21-23
    D-91054 Erlangen Tel.: +49 (0) 9131-85/44063 oder +49 (0) 9131-85/33507 Fax.: +49 (0) 9131-85/33951 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Univ.-Prof. Dr. Peter Oppelt, MBA Kepler Universitätsklinikum
    Krankenhausstraße 26-30
    A-4020 Linz
    www.kepleruniklinikum.at Tel.: +43 (0) 5 7680 84 / 26815 Fax.: +43 (0) 5 7680 84 / 26814 e-Mail senden
  • Inhalte
    Zielorientierung der Leitlinie:

    Darstellung des sinnvollen diagnostischen und therapeutischen Vorgehens für Patientinnen mit angeborenen Fehlbildungen des weiblichen Genitale