Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie der Endometriose

Registernummer 015 - 045
Klassifikation S2k

Stand: 01.09.2020 , gültig bis 31.08.2023

23.6.2022: Kurzinformation des äzq eingestellt

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie der Endometriose"
Fragebogen "Internationales Endometriose Evaluations Programm 1"
Kurzschmerzfragebogen BPI
Fragebogen "Viszerale und urogenitale Schmerzen"
Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-15)
Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-4)
Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-9)
Gesundheitsfragebogen für Patienten (GAD-7)
Kurzinformation Endometriose des äzq

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie der Endometriose"
    Fragebogen "Internationales Endometriose Evaluations Programm 1"
    Kurzschmerzfragebogen BPI
    Fragebogen "Viszerale und urogenitale Schmerzen"
    Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-15)
    Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-4)
    Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-9)
    Gesundheitsfragebogen für Patienten (GAD-7)
    Kurzinformation Endometriose des äzq

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Diese Leitlinie richtet sich an folgende Personenkreise: Gynäkologen in der Niederlassung und Klinikanstellung, Reproduktionsmediziner, Pathologen, Urologen, Viszeralchirurgen, Radiologen, Psychosomatiker/ Psychologen, Schmerztherapeuten, Rehabilitationsmediziner, Patientinnen mit oder mit Verdacht auf Endometriose, Interessenvertretung der Frauen, Kinder- und Jugendgynäkologen (Patienten- und Selbsthilfeorganisationen). Weiter Adressaten sind (zur Information):  Allgemeinmediziner, Pädiater,  Pflegekräfte 

    Patientenzielgruppe

    Patientinnen mit (Verdacht auf) Endometriose

    Versorgungsbereich

    Frauen ab 12 Jahren
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie e.V. (DGAV)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe e.V. (DGPFG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie e.V. (DGPM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften e.V. (DGRW)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Reproduktionsmedizin e.V. (DGRM)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie e.V. (DGT)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU)
    Visitenkarte
    Deutsche Röntgengesellschaft, Gesellschaft für Medizinische Radiologie e.V. (DRG)
    Visitenkarte
    Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
    Visitenkarte
    Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin e.V. (DKPM)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Endoskopie (AGE) e.V. der DGGG
    Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Onkologie der DKG, AGO
    Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie e.V.
    Arbeitsgemeinschaft Universitärer Reproduktionsmedizinischer Zentren (URZ)
    Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF)
    Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF)
    Deutsche Gesellschaft für gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin e.V.
    Europäische Endometriose-Liga (EEL)
    Kommission IMed (Integrative Medizin in der Onkologie)
    Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (OEGGG)
    Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SGGG)
    Stiftung Endometriose-Forschung (SEF)
    Tschechische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
    Endometriose Vereinigung Austria (EVA)
    Endometriose-Vereinigung Deutschland e. V.

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Christina Meixner Frauenklinik, Universitätsklinikum Erlangen
    Universitätsstraße 21-23
    91054 Erlangen Tel.: 09131 / 85-33553 Fax.: 09131 / 85-36768 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    PD Dr.in Stefanie Burghaus Frauenklinik
    Universitätsklinikum Erlangen
    Universitätsstr. 21-23
    91054 Erlangen

    e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Dr. Sebastian D. Schäfer FrauenklinikKlinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
    Universitätsklinikum Münster
    Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A1
    48149 Münster

    e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Uwe Andreas Ulrich Chefarzt der Frauenklinik
    Martin Luther Krankenhaus
    Johannesstift Diakonie
    Caspar-Theyß-Str. 27-31
    14193 Berlin e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Die Endometriose ist eine der häufigsten gynäkologischen Erkrankungen. Sie verursacht eine bemerkenswerte Morbidität – und damit hohe Behandlungskosten sowie Arbeitsunfähigkeit. Die sozioökonomischen, wirtschaftlichen Auswirkungen sind daher immens. 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Es soll ein Standard für die Diagnostik und Therapie der Endometriose definiert werden.