Leitlinien-Detailansicht

Pyoderma Gangraenosum

Registernummer 013 - 091
Klassifikation S1

Stand: 01.09.2020 , gültig bis 31.08.2025

6.10.2020: redaktionell überarbeitete Langfassung ausgetauscht

  • Basisdaten
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Dermatologen, Pathologen, Gastroenterologen, Chirurgen, Phlebologen.

    Patientenzielgruppe

    Patienten, welche an einem PG leiden, Patienten mit akuten Wunden mit stark schmerzhaften Ulzerationen, ggf. in Kombination mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung.

    Versorgungsbereich

    Ambulant und stationär, Diagnostik und Therapie, spezialisierte fachärztliche Versorgung
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V. (DGP)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e.V. (DGCH)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (DGVS)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V., BVDD

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Martin Dittmann Teamassistent / Information Specialist Division of Evidence-Based Medicine (dEBM)
    Leitlinienoffice der Kommission für Qualitätssicherung in der Dermatologie (DDG/BVDD)
    Guideline Office – EDF / EuroGuiDerm
    Division of Evidence-Based Medicine (dEBM)
    Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
    Charité - Universitätsmedizin Berlin
    Charitéplatz 1
    10117 Berlin Tel.: 030 450 618313 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Dr. Sven R. Quist Universitätshautklinik
    Otto-von-Guericke Universität Magdeburg und Helix Medizinisches Exzellenzzentrum Mainz
    Leipziger Str. 44
    39112 Magdeburg e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

    Die Leitlinie soll einen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Diagnostik und Therapie des Pyoderma gangraenosum leisten, eine Erkrankung, welche oftmals nicht adäquat diagnostiziert und therapiert wird.

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Strukturiertes Vorgehen in der Diagnostik, Erarbeitung von Therapieempfehlungen