Leitlinien-Detailansicht

Diagnostik und Therapie des Zoster und der Postzosterneuralgie

Registernummer 013 - 023
Klassifikation S2k

Stand: 24.05.2019 , gültig bis 23.05.2024

Adressaten

Diese Leitlinie richtet sich an Dermatologen, Ophthalmologen, HNO-Ärzte, Pädiater, Neurologen, Virologen und Schmerzmediziner in Klinik und Praxis und dient zur Information für Infektiologen, Anästhesisten und Allgemeinmediziner, sowie für medizinische Einrichtungen, die an der Behandlung des Zoster beteiligt sind. Darüber hinaus soll die Leitlinie Kostenträgern und politischen Entscheidungsträgern zur Orientierung dienen. 

Patientenzielgruppe

Patienten mit Herpes Zoster und/oder Postzosterneuralgie (Erwachsene, Kinder, Schwangere)

Versorgungsbereich

 Ambulant und stationär 
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Diagnostik und Therapie des Zoster und der Postzosterneuralgie"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte
    Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Diese Leitlinie richtet sich an Dermatologen, Ophthalmologen, HNO-Ärzte, Pädiater, Neurologen, Virologen und Schmerzmediziner in Klinik und Praxis und dient zur Information für Infektiologen, Anästhesisten und Allgemeinmediziner, sowie für medizinische Einrichtungen, die an der Behandlung des Zoster beteiligt sind. Darüber hinaus soll die Leitlinie Kostenträgern und politischen Entscheidungsträgern zur Orientierung dienen. 

    Patientenzielgruppe

    Patienten mit Herpes Zoster und/oder Postzosterneuralgie (Erwachsene, Kinder, Schwangere)

    Versorgungsbereich

     Ambulant und stationär 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)
    Visitenkarte
    Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie e.V. (PEG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V.
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
    Visitenkarte
    Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Gesellschaft für Virologie e.V. (GfV)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V., BVDD
    Deutsche Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Martin Dittmann Leitlinienoffice der Kommission für Qualitätssicherung in der Dermatologie (DDG/BVDD)
    Division of Evidence-Based Medicine (dEBM)
    Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
    Charité - Universitätsmedizin Berlin
    Charitéplatz 1
    10117 Berlin Tel.: 030 450 618313 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. Gerd E. Gross Rostock
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

     Diagnostik, Therapie und Prävention 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziel der Leitlinie ist es, Klinik- und Praxisärzten eine akzeptierte Entscheidungshilfe für die Vorgehensweise der Diagnostik und Therapie des Zoster zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen der vorliegenden S2k-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie des Zoster handelt es sich um konsentierte Behandlungsempfehlungen.