Leitlinien-Detailansicht

Durchführung des Epikutantests mit Kontaktallergenen und Arzneimitteln

Registernummer 013 - 018
Klassifikation S3

Stand: 20.03.2019 , gültig bis 19.03.2024

12.7.2021: Gültigkeit der Leitlinie nach inhaltlicher Überprüfung durch das Leitliniensekretariat verlängert bis 19.3.2024

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Durchführung des Epikutantests mit Kontaktallergenen und Arzneimitteln"
Leitlinienreport
Evidenztabellen
Implementierungshilfe

Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Durchführung des Epikutantests mit Kontaktallergenen und Arzneimitteln"
    Leitlinienreport
    Evidenztabellen
    Implementierungshilfe

    Verbindung zu themenverwandten Leitlinien

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

     Dermatologen in Klinik und Praxis, Allergologen 

    Patientenzielgruppe

     Kinder/Jugendliche/Erwachsene mit Kontaktallergien 

    Versorgungsbereich

    ambulant; Diagnostik von Kontaktallergien, Prävention und Rehabilitation von Kontaktekzemen; spezialisierte Versorgung
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Deutsche Kontaktallergie-Gruppe e.V. (DKG) der DDG
    Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD) in der DDG
    Bundesverband Deutscher Dermatologen, BVDD
    Ärzteverband Deutscher Allergologen, ÄDA
    Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA)
    Informationsverbund Dermatologischer Kliniken (IVDK)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Martin Dittmann Teamassistent der Division of Evidence-Based Medicine (dEBM)
    Leitlinienoffice der Kommission für Qualitätssicherung in der Dermatologie (DDG/BVDD)
    Division of Evidence-Based Medicine (dEBM)
    Leitung: Prof. Dr. med. Alexander Nast
    Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
    Charité - Universitätsmedizin Berlin
    Charitéplatz 1
    10117 Berlin Tel.: 030 450 618313 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Vera Mahler Paul-Ehrlich-Institut
    Paul-Ehrlich-Str. 51-59
    63225 Langen e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

     Der Epikutantest mit Kontaktallergenen stellt den Goldstandard der Aufklärung von Kontaktallergien dar, die bei 7% der Allgemeinbevölkerung bestehen. Eine standardisierte und valide Durchführung dient der Qualitätssicherung bei der Aufklärung von Kontaktallergien. 

    Zielorientierung der Leitlinie:

     Die Leitlinie soll die Durchführung des Epikutantests nach einheitlichen evidenz-basierten Kriterien (im Bezug auf die Indikationsstellung, den technischen Ablauf, die Relevanzbeurteilung und Dokumentation) ermöglichen, die Qualität verbessern und die Epikutantestergebnisse einer vergleichenden Überprüfung zugänglich machen.