Leitlinien-Detailansicht

Onychomykose

Registernummer 013 - 003
Klassifikation S1

Stand: 12.05.2022 , gültig bis 30.04.2027

21.9.2022: redaktionell überarbeitete Dokumente eingestellt

Verfügbare Dokumente

Kurzfassung der Leitlinie "Onychomykose"
Langfassung der Leitlinie "Onychomykose"

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Kurzfassung der Leitlinie "Onychomykose"
    Langfassung der Leitlinie "Onychomykose"

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Dermatolog*innen, Mykolog*innen, Pädiater*innen

    Patientenzielgruppe

    Erwachsene und Kinder mit einer Pilzinfektion der Nägel (Finger- und Zehennägel)

    Versorgungsbereich

     Ambulant/stationär; Prävention, Epidemiologie, Diagnostik, Therapie; spezialisierte Versorgung. 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutschsprachige Mykologische Gesellschaft e.V. (DMykG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Dermatologie in der DDG
    Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V., BVDD

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Martin Dittmann Leitlinienoffice der Kommission für Qualitätssicherung in der Dermatologie (DDG/BVDD)
    Division of Evidence-Based Medicine (dEBM)
    Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
    Charité - Universitätsmedizin Berlin
    Charitéplatz 1
    10117 Berlin Tel.: 030 450 618313 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    Prof. Dr. med. Pietro Nenoff Labor für medizinische Mikrobiologie
    Mölbiser Hauptstraße 8
    04571 Rötha/OT Mölbis Tel.: 034347-50 323 e-Mail senden
  • Inhalte
    Gründe für die Themenwahl:

     Aktualisierung der Leitlinie 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Verbesserte systemische und topische Therapie nach wissenschaftlichem Standard, Epidemiologische Aspekte, Erregerspektrum, anthropophile und geophile Dermatophyten, Hefepilze und Schimmelpilze bei Onychomykose, systemische/topische Therapie, Laser-Behandlung bei Onychomykose,  Problematik neu aufkommender Terbinafin-Resistenz