Leitlinien-Detailansicht

Infantile Hämangiome im Säuglings- und Kleinkindesalter

Registernummer 006 - 100
Klassifikation S2k

Stand: 31.10.2020 , gültig bis 31.10.2023

Verfügbare Dokumente

Langfassung der Leitlinie "Infantile Hämangiome im Säuglings- und Kleinkindesalter"
Leitlinienreport
Angaben zu Interessenkonflikten

Federführende Fachgesellschaft

Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V. (DGKCH)
Visitenkarte
  • Basisdaten

    Verfügbare Dokumente

    Langfassung der Leitlinie "Infantile Hämangiome im Säuglings- und Kleinkindesalter"
    Leitlinienreport
    Angaben zu Interessenkonflikten

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V. (DGKCH)
    Visitenkarte
  • Anwender- & Patientenzielgruppe

    Adressaten

    Zielgruppe sind Kinderchirurgen, Kinder- und Jugendärzte, Dermatologen, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen, HNO-Ärzte, Radiologen. Die Leitlinie dient zur Information für alle anderen Ärzte in Klinik und Praxis, denen Kinder mit infantilen Hämangiomen vorgestellt werden.

    Patientenzielgruppe

    Neugeborene/ Säuglinge / Kleinkinder

    Versorgungsbereich

    Stationäre Versorgung 
  • Herausgeber & Autoren

    Federführende Fachgesellschaft

    Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V. (DGKCH)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften

    Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)
    Visitenkarte
    Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)
    Visitenkarte
    Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. (DGHNO-KHC)
    Visitenkarte
    Deutsche Röntgengesellschaft, Gesellschaft für Medizinische Radiologie e.V. (DRG)
    Visitenkarte

    Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen

    Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Dermatologie in der DDG
    Deutsche Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR)

    Ansprechpartner (LL-Sekretariat):

    Dr. med. Andreas Leutner Direktor der Kinderchirurgischen Klinik
    Kinderchirurgische Klinik
    Beurhausstraße 40
    44137 Dortmund Tel.: (0231) 953-21630 e-Mail senden

    Leitlinienkoordination:

    PD Dr. Bettina Lange e-Mail senden
  • Inhalte
    Versorgungsbereich:

    ambulante, stationäre Versorgung

    Gründe für die Themenwahl:

    Überarbeitung der LL; Hämangiome treten bei Säuglingen häufig auf; Die Therapie hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Die konservative Therapie mit Propanolol hat sich allseits durchgesetzt, daher ist eine vollständige Überarbeitung der LL erforderlich 

    Zielorientierung der Leitlinie:

    Ziel war eine Abstimmung zu Klassifikation, Diagnostik und Therapie, damit die Patienten frühzeitig erkannt, zugeordnet und der weiteren Diagnostik und Therapie zugewiesen werden.