Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 189 - 003
Klassifikation S3

Diagnostik auf Vorliegen eines primären Immundefektes (PID)

Anmeldedatum:

14.06.2022

Geplante Fertigstellung:

30.06.2024

Gründe für die Themenwahl:

Geplantes Update. Vereinheitlichung eines immunologischen Screenings zur Diagnosestellung von primären Immundefekten.

Upgrade auf S3-Niveau.

Zielorientierung der Leitlinie:

Rasche Diagnosestellung und frühzeitiger Therapiebeginn bei Vorliegen eines primären Immundefektes zur Senkung von Morbidität und Mortalität der betroffenen Patienten.

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. Susan Farmand

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Immunologie e.V. (API)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Immunologie e.V. (DGfI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie e.V. (DGPI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. (DGHNO-KHC)Visitenkarte

Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie e.V. (GPP)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP)Visitenkarte

Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e.V. (DGKL)Visitenkarte

Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie e.V. (GKJR)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ)

AG Immunologie der Österreichischen Gesellschaft für Kinder-und Jugendheilkunde (ohne Stimmrecht)

Interdisziplinäre Gruppe für Labormedizin & Durchflusszytometrie e.V., IGLD

Deutsche Selbsthilfe Angeborene Immundefekte e.V., dsai

Leitliniensekretariat:

Dr. Susan Farmand

e-Mail senden

Koordination:

Dr. Susan Farmand

 

Prof. Dr. Stephan Ehl

Adressaten:

Kinderärzte, Internisten, Allgemeinmediziner, HNO-Ärzte

Versorgungssektor:

Ambulante und stationäre Versorgung, Diagnostik, Früherkennung

primärärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Überprüfung der Inhalte der Leitlinie sowie Identifizierung möglicher neuer Schlüsselfragen. Systematische Literaturrecherche und Evidenzbewertung. Konsensfindung im nominalen Gruppenprozess zu den überarbeiteten Kernaussagen/ Empfehlungen. Externe neutrale Moderation des Konsensusprozess durch die AWMF. Festlegung von Evidenz- und/oder Empfehlungsgrade.

Ergänzende Informationen:

Beteiligung wird darüber hinaus noch angefragt:
Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)

aktueller Antrag IQWiG-Beauftragung