Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 174 - 012
Klassifikation S1

Kongenitaler Hyperinsulinismus

Anmeldedatum:

01.09.2015

Geplante Fertigstellung:

31.03.2019

Gründe für die Themenwahl:

Klinisch relevantes Thema in der Krankenversorgung

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbesserung der Patientenversorgung

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. B. Hauffa (Präsident der DGKED) / Dr. A. Moss

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Kinderendokrinologie und -diabetologie (DGKED)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Diabetes Gesellschaft e.V. (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Arbeitsgemeinschaft für pädiatrische Stoffwechselstörungen der DGKJ, APS

Leitliniensekretariat:

Dr. Anja Moss

Quastenberg 51c
17094 Burg Stargard

e-Mail senden

 

PD Dr. Thomas Meissner, Düsseldorf

e-Mail senden

Adressaten:

Kinderärzte, Pädiatrische Endokrinologen und Diabetologen 

Versorgungssektor:

Endokrinologie (Kinderendokrinologie)

Patientenzielgruppe:

Kinder und Jugendliche mit kongenitalem Hyperinsulinismus, Eltern

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

S1: keine systematische Evidenzbasierung, keine strukturierte Konsensusfindung, Literatursuche, Zirkulation der Leitlinie unter den Vertretern der Fachgesellschaften mit Konsensusfindung

Ergänzende Informationen:

Ja, beim Koordinator