Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 086 - 003
Klassifikation S2k

Diagnose von Thrombozytenfunktionsstörungen (Thrombozytopathien)

Anmeldedatum:

30.10.2017

Geplante Fertigstellung:

31.03.2018

Gründe für die Themenwahl:

Arbeitsgruppe THROMKID der GTH e.V. beschäftigt sich in kontinuierlichen Fortbildungen und Sitzungen mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Diagnose und Therapie von angeborenen Störungen der Thrombozyten

Zielorientierung der Leitlinie:

Erstellung von Diagnose Algorithmen für die klinischen Praxis von angeborenen Störungen der Thrombozyten

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Univ.- Prof. Dr. W. Streif

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung (GTH)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e.V. (GfH)Visitenkarte

Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin e. V. (DGKL)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Ständige Kommission Pädiatrie der GTH (mit-federführend)

Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde

Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin (ÖGIM)

Österreichische Gesellschaft für Laboratoriumsmedizin (ÖGLMKC)

Leitliniensekretariat:

Univ.- Prof. Dr. W. Streif

Medizinische Universität Innsbruck, Österreich
Univ.- Klinik f. Kinder- u. Jugendheilkunde
Anichstrasse 35
6020 Innsbruck (Österreich)

Tel.: +43 512 505 23600

e-Mail senden

Koordination:

Univ.- Prof. Dr. W. Streif

 

Univ.-Prof. Dr. R. Knöfler

Dresden

 

OA Dr. W. Eberl

Braunschweig

Adressaten:

ÄrztInnen für Kinder- u. Jugendheilkunde und Innere Medizin und Transfusionsmedizin

Versorgungssektor:

Kinder- und Jugendheilkunde, Innere Medizin, Anästhesie und Intensivmedizin, Transfusionsmedizin

Patientenzielgruppe:

Kinder- und Erwachsene mit angeborenen Störungen der Thrombozyten

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Expertenmeinung S2k; Konsensustreffen, Delphi Verfahren

Ergänzende Informationen:

DGAI und DGIM angefragt

28.03.2018: LL-Manuskript zur Begutachtung eingereicht, Revision noch nicht abgeschlossen.