Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 083 - 028
Klassifikation S3

Direkte Kompositrestaurationen an bleibenden Zähnen im Front- und Seitenzahnbereich

Anmeldedatum:

29.01.2020

Geplante Fertigstellung:

01.01.2022

Gründe für die Themenwahl:

Restaurative Versorgung von Zahndefekten mittels direkten Kompositrestaurationen ist die häufigste Versorgungsart in der Zahnmedizin (hohe Relevanz). Es gibt nach wie vor Unklarheiten in den Handlungsempfehlungen, Klärungen stehen aus, vergleichende Studien Amalgam versus Komposit kommen nach wie vor zu uneinheitlichen Ergebnissen, es bestehen Informationsdefizite bezüglich der Indikationsausweitung der Kompositanwendung in Lehre und Patientenversorgung. 

Zielorientierung der Leitlinie:

Handlungsempfehlungen für den praktisch tätigen Zahnarzt / die praktisch tätige Zahnärztin, sowie für Ausbildung und Lehre. Verbesserung der Versorgungsqualität der Patienten. 

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. Anke Weber

Leitlinienbeauftragte der DGZMK

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde e.V.Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.V. (DG PARO)Visitenkarte

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (DNEbM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Arbeitsgemeinschaft für Oral- und Kieferchirurgie der DGZMK (AGOKi)

Bundesverband der Kinderzahnärzte (BUKiZ)

Bundesverband der Zahnärztinnen und Zahnärzte im Öffentlichen Gesundheitsdienst e.V. (BZÖG)

Bundeszahnärztekammer, BZÄK

Deutsche Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin (DGÄZ)

Deutsche Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET)

Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und -therapie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGFDT)

Deutsche Gesellschaft für Laserzahnheilkunde e.V. (DGL)

Deutsche Gesellschaft für Orale Epidemiologie und Versorgungsforschung (DGoEV)

Deutsche Gesellschaft für Präventivzahnmedizin (DGPZM)

Deutsche Gesellschaft für Restaurative und Regenerative Zahnerhaltung, DGR²Z

Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V.

Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung, KZBV

Verband Deutscher Zertifizierter Endodontologen (VDZE)

Leitliniensekretariat:

Dr. Anke Weber

Leitlinienbeauftragte der DGZMK

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Diana Wolff

e-Mail senden

Adressaten:

Generalistisch tätige Zahnärztinnen und Zahnärzte

Spezialisierte Zahnärztinnen und Zahnärzte

Versorgungssektor:

ambulant   

Therapie   

primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

 Heranwachsende, Erwachsene, Senioren mit bleibenden Zähnen und allen Arten von restaurationsbedürftigen Zahndefekten 

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

  1. Systematische Literaturrecherche, Auswahl und Bewertung der Literatur
  2. Strukturierte Konsensusfindung (Konsensuskonferenz) unter neutraler Moderation (durch AWMF-IMWi oder durch einen AWMF-zertifizierten Leitlinienberater