Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 068 - 015
Klassifikation S2k

Cholestase im Neugeborenenalter

Anmeldedatum:

15.05.2020

Geplante Fertigstellung:

28.02.2021

Gründe für die Themenwahl:

Aktualisierung der Leitlinie unter Beteiligung verschiedener Fachgesellschaften auf S2k Niveau 

Zielorientierung der Leitlinie:

Differnzialdiagnostisches Vorgehen bei Cholestase im Neugeborenenalter und medikamentöse und chirurgische Therapieoptionen bei obstruktiver Cholestase

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr.in Kathrin Krohn

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung e.V. (GPGE)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin e.V. (GNPI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kinderchirurgie e.V. (DGKCH)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Dr.in Kathrin Krohn

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Michael Melter

Regensburg

Adressaten:

 Kinder- und Jugendärzte, Kinderchirurgen, Hebammen 

Versorgungssektor:

Ambulant, stationär und teilstationär

Früherkennung, Diagnostik und Therapie

Primär- und spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Neugeborene und junge Säuglinge

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Gemäß S2k-Kriterien der AWMF 1. Vorlage eines Entwurfs des federführenden Autors, 2. Verabschiedung des Entwurfs in der Autorenredaktion, 3. Bitte um Kommentierung der LL. Entwurfes durch folgende Fachgesellschaften: Gesellschaft für pädiatrische Radiologie (DPR), Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V., Sektion Pädiatrie (DEGUM), Arbeitsgemeinschaft für pädiatrische Stoffwechselstörungen (APS), Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft (DGHWI), 4. Konsentierung des Entwurfs in einer Delphi-Konferenz, mindestens zwei Durchläufe, 5. Verabschiedung der LL durch die Vorstände der beteiligten Gesellschaften

Ergänzende Informationen:

22.2.2021: Leitlinien-Manuskript zur Begutachtung eingereicht, Review noch nicht abgeschlossen.