Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 062 - 003
Klassifikation S1

Begutachtung von Primären und sekundären Kopfschmerzen

Anmeldedatum:

28.12.2021

Geplante Fertigstellung:

31.12.2023

Gründe für die Themenwahl:

Klinische Relevanz 

Zielorientierung der Leitlinie:

Die Begutachtung von idiopathischen und symptomatischen Kopfschmerzen erfordert besondere Kenntnisse und Erfahrungen. In dieser Leitlinie werden diese Aspekte für die Begutachtung im sozialen Entschädigungsrecht, im privaten Versicherungsrecht und in der Fahrereignung erläutert. Es werden konkrete Hinweise für die Einschätzung des Grades der Behinderung bei den verschiedenen Kopfschmerzarten gegeben.

Anmelder bei der AWMF (Person):

PD Dr. Gudrun Gossrau

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft e.V. (DMKG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. (DGN)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

PD Dr. Gudrun Gossrau

e-Mail senden

Koordination:

PD Dr. Charly Gaul

Adressaten:

Fachärzte für Neurologie, Spezielle Schmerztherapie

Versorgungssektor:

ambulant, stationär, teilstationär

Rehabilitation

spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Erwachsene

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

S1