Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 061 - 009
Klassifikation S2k

Standardisierte Durchführung des nasalen und konjunktivalen Provokationstest bei allergischen Erkrankungen der oberen Atemwege / Standardized Application of the Nasal and Conjunctival Provocation Test on Allergic Diseases of the Upper Airways

Anmeldedatum:

28.05.2020

Geplante Fertigstellung:

31.12.2021

Gründe für die Themenwahl:

Dringender Aktualisierungsbedarf aufgrund der Weiterentwicklung von Verfahren in den letzten Jahren. 

Zielorientierung der Leitlinie:

Aktualisierung der Empfehlungen zur (standardisierten) Durchführung des nasalen Provokationstest (NPT) und konjunktivalen Provokationstests (KPT) als diagnostische Maßnahme bei IgE-vermittelten, allergischen Erkrankunegen der oberen Atemwege 

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. med. Bettina Wedi

(Leitlinienbeauftragte der DGAKI)

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. (DGHNO-KHC)Visitenkarte

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V. (DGP)Visitenkarte

Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie e.V. (GPP)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA)

Ärzteverband Deutscher Allergologen, ÄDA

Deutscher Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e.V., BVHNO

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. med. Bettina Wedi

Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

Tel.: 0511 532 0

Fax.: 0511 532 18852

e-Mail senden

Koordination:

Dr. med. Förster-Ruhrmann

HNO-Klinik Charite Universitätsmedizin Berlin
Charité Mitte
Charitéplatz1
10117 Berlin

Tel.: 030-450555072

Fax.: 030/ 450 7555922

e-Mail senden

 

Prof. Dr. med. Oliver Pfaar

HNO-Klinik Philipps-Universität Marburg
Baldingerstraße
35043 Marburg

Tel.: 06421 58 65617

Fax.: 06421/58-66367

e-Mail senden

Adressaten:

Die Leitlinie richtet sich an Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Allergologie sowie an folgende Ärzte, die allergische Patienten behandeln und/oder betreuen: HNO-Ärzte, Dermatologen, Kinder- und Jugendmediziner, Augenärzte, (Pädiatrische) Pneumologen. Sie dient zur Information aller weiteren Fachgruppen.

Versorgungssektor:

ambulant, stationär

Diagnostik

primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Erwachsene, Kinder / Jugendliche

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Literaturrecherche, Schwerpunkt „Evidenz“-basierte Publikationen und vorhandene europäische Positionspapiere;Nominaler Gruppenprozess, Konsensuskonferenz mit neutraler Moderation eines/einer AWMF Leitlinienberater*in.
Widersprüche und Doppelungen mit anderen AWMW-Leitlinien werden durch kritische Sichtung  aller Autoren vermieden

Ergänzende Informationen:

Beim Leitlinienkoordinator

Eine Kooperation erfolgt mit dem DAAB