Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 053 - 037
Klassifikation S1

Medikamentenmonitoring

Anmeldedatum:

18.04.2018

Geplante Fertigstellung:

31.12.2020

Gründe für die Themenwahl:

Häufiges Problem in der hausärztlichen Versorgung mit Relevanz für die Patientensicherheit, ca. 20.000.000 Patienten nehmen mindestens ein Medikament mit einer Monitoringempfehlung nach eine Analyse der Verordnungsdaten von 4 Millionen Vericherten.

Zielorientierung der Leitlinie:

Übersicht und Zusammenfassung für Hausärzte und Ärzte in Weiterbildung zum Medikamentenmonitoring

Anmelder bei der AWMF (Person):

PD Dr. med. Anne Barzel

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)Visitenkarte

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ)

Leitliniensekretariat:

Anke Schnabel

DEGAM-Geschäftsstelle Leitlinien
Universitätsklinikum Hamburg – Eppendorf
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Institut für Allgemeinmedizin
Martinistr. 52
20246 Hamburg

Tel.: 040/7410-59769

e-Mail senden

Koordination:

Armin Mainz

Adressaten:

Hausärzte, Internisten, Ophthalmologen und zur Information für Ärzte in Weiterbildung

Versorgungssektor:

Primärärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Patienten in der Hausarztpraxis

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Review der Literatur, Review der Herstellerempfehlungen,  informeller Konsens mit den beteiligten FG