Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 045 - 023
Klassifikation S1

Erbliche Netzhaut-, Aderhaut- und Sehbahnerkrankungen

Anmeldedatum:

26.05.2021

Geplante Fertigstellung:

30.11.2021

Gründe für die Themenwahl:

Relevantes Thema in der augenärztlichen Versorgung: zwar relativ selten (Prävalenz 1:2000), aber für ca. 10% aller Blindheiten verantwortlich; aufgrund von einigen Änderungen in Diagnostik und Therapie muss ein Update erfolgen.

Zielorientierung der Leitlinie:

Hilfestellung bei einer sinnvollen Gestaltung der Diagnostik einer relativ seltenen, wichtigen Krankheitsgruppe und Hilfen bei der Auswahl möglicher Therapien

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Bernd Bertram

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. Bernd Bertram

Sprecher der DOG-BVA-Leitlinienkommission
Löhergraben 30
52064 Aachen

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Bernd Bertram

Sprecher der DOG-BVA-Leitlinienkommission
Löhergraben 30
52064 Aachen

e-Mail senden

Adressaten:

Primär Augenärzte/Augenärztinnen

Versorgungssektor:

ambulant, stationär (selten)

Diagnostik, Therapie

spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Erwachsene, Kinder/Jugendliche

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

  1. Eine Leitliniengruppe aus 6 Experten und dem Koordinator haben in einer Videokonferenz den gesamten bisherigen Leitlinientext (Version 2017) geprüft und den Text bei Bedarf im Konsens aktualisiert.
  2. Diese neue Version wird in einer Konsultationsphase ca. 50 Augenärzten/innen des DOG-Gesamtpräsidiums und des erweiterten BVA-Vorstandes mit der Möglichkeit zur Kommentierung und Einbringung von Änderungswünschen vorgelegt.
  3. Die eingegangenen Kommentare sollen von der Leitliniengruppe geprüft und ggf. eingearbeitet werden.
  4. Abschließend soll die Leitlinie von DOG und BVA freigegeben werden.

Ergänzende Informationen:

26.8.2021: Leitlinien-Manuskript zur Begutachtung eingereicht, Review noch nicht abgeschlossen.