Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 045 - 019
Klassifikation S2k

Diagnostik des vitreoretinalen Lymphoms

Anmeldedatum:

27.09.2018

Geplante Fertigstellung:

31.12.2019

Gründe für die Themenwahl:

Hohe Letalität, stark verlängerte Zeit bis zur Diagnostik, häufige Fehldiagnosen, vor allem DD Uveitis/Retinitis. Aufgrund der geringen Inzidenz und eingeschränkten Studienlage Leitlinienentwicklung mit internationaler Beteiligung.

Zielorientierung der Leitlinie:

Schnellere und gezielte Diagnostik, Verlängerung der Überlebenszeit

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. M. Zierhut

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)Visitenkarte

Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Neuro-Onkologische Arbeitsgemeinschaft der DKG, NOA

Arbeitsgemeinschaft für radiologische Onkologie der DKG, ARO

Arbeitsgemeinschaft Onkologische Pathologie der DKG, AOP

Leitliniensekretariat:

Dt. Ophthalmologische Ges. e. V. (DOG)

Platenstr. 1
80336 München

Tel.: (089) 5505768-0

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. M. Zierhut

e-Mail senden

Adressaten:

Augenärzte, Neurologen, Hämatologen, Radiologen, Pathologen, Patienten (siehe beteiligte FG/Organsationen)

Versorgungssektor:

Ambulant, stationär; sekundäres und tertiäres setting

Patientenzielgruppe:

Erwachsene Patienten mit unklarer intraokularer Entzündung

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Nominaler Gruppenprozess mit unabhängiger Moderation durch AWMF-Leitlinienberater

Ergänzende Informationen:

Die Beteiligung folgender Fachgesellschaften/Organisationen ist noch anzufragen:

  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO),
  • Deutsche Gesellschaft für Pathologie (DGP),
  • Deutsche Gesellschaft für Neuropathologie und Neuroanatomie (DGNN),
  • Deutsche Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR),
  • Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN),
  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC),
  • Deutsche Röntgengesellschaft (DRG),
  • Deutsche Leukämie- und Lymphomhilfe e.V.,
  • Deutsche Hirntumorhilfe e.V.

Projektablauf:

  • Literaturrecherche in Medline (1990-11.08. 2018), Suchbegriffe, diagnosis AND intraocular lymphoma OR vitreoretinal lymphoma OR metastatic intraocular lymphoma OR chorioidal lymphoma); Einschlusskriterien: Sprache engl./frz./deutsch; Ausschluss: Case-Reports mit n<3 Pat., fehlender thematischer Bezug.
  • Fragebogengestützter Delphiprozess durch Internationales ,repräsentativ zusammengesetztes Expertenpanel
  • Formaler Konsensprozess entsprechend S2k-Prozess nach AWMF-Regelwerk