Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 042 - 009
Klassifikation S1

Diagnostik und Therapie der Chagas Krankheit

Anmeldedatum:

01.08.2019

Geplante Fertigstellung:

31.12.2020

Gründe für die Themenwahl:

Chagas Krankheit ist in Deutschland unterdiagnostiziert und wird unterbehandelt. Verbesserung und Harmonisierung eines an internationalen Empfehlungen orientierten Vorgehens bei Chagas Kranken 

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbesserung und Harmonisierung eines an internationalen Empfehlungen orientierten Vorgehens bei Chagas Kranken

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. Stefan Schmiedel

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Tropenmedizin und Internationale Gesundheit e.V. (DTG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V. (DGVS)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektologie (DGPI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für Parasitologie e.V. (DGP)

Leitliniensekretariat:

Dr. Stefan Schmiedel

LL Beauftragter der DTG

e-Mail senden

Koordination:

Dr. Michael Fritsch

Adressaten:

Tropenmediziner

Versorgungssektor:

ambulant  + stationär,

Früherkennung,

Diagnostik,Therapie,

spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Patienten mit Chagas-Krankheit

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

S1-Leitlinie