Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 037 - 012
Klassifikation S2k

Lipödem

Anmeldedatum:

17.06.2021

Geplante Fertigstellung:

15.09.2022

Gründe für die Themenwahl:

Ablauf der bisherigen Leitlinie
Beim Lipoedem handelt es sich um eine chronische Fettverteilungsstörung, die fast ausschließlich Frauen betrifft. In Deutschland sind ca. 3,8 Millionen Menschen erkrankt, wobei die Dunkelziffer wahrscheinlich hoch ist, da viele Betroffene glauben, dass sie sich falsch ernähren oder zu wenig bewegen. Zu den sichtbaren Fettvermehrungen kommen bei den Betroffenen regelmäßig auftretende spürbare Beschwerden wie Schmerzen und eine erhöhte Druckempfindlichkeit der Haut. Um die Beschwerden zu lindern, Komplikationen zu verhindern und einer Zunahme der Fettanlagerungen entgegen zu wirken, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Zielorientierung der Leitlinie:

Optimierung der Patientenversorgung

Anmelder bei der AWMF (Person):

Dr. med. Dominic Mühlberger / Anja Pielhau


Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Phlebologie e.V. (DGP)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V. (DGA)Visitenkarte

Gesellschaft Deutschsprachiger Lymphologen e.V. (GDL)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin - Gesellschaft für operative, endovaskuläre und präventive Gefäßmedizin e.V. (DGG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e.V. (DGPRÄC)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für Lymphologie (DGL)

Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK)

Berufsverband der Lymphologen e.V. (BVL)

Berufsverband der Phlebologen (BVP)

Lipödem Hilfe Deutschland e.V.

Leitliniensekretariat:

Dr. Dominic Mühlberger

c/o Sekretariat der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie
Geschäftsstelle

e-Mail senden

Koordination:

Dr. Gabriele Färber

Zentrum für Gefäßmedizin Hamburg
Paul-Dessau Straße 3e
22761 Hamburg

Adressaten:

Dermatologen, Phlebologen, Lymphologen, Internisten, Gefäßmediziner, Plastische Chirurgen sowie Physiotherapeuten

Versorgungssektor:

stationär, teilstationär
Therapie, Rehabilitation
spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Erwachsene

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Geplant ist eine S2k Leitlinie. Die Literaturrechere erfolgt überanerkannte Datenbanken (z.b.: Pubmed, Web of Science). DieKonsesusfindung erfolgt über nominalen Gruppenprozess. Eine neutrale Moderation wird über die DGP organisiert.