Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 030 - 121
Klassifikation S1

Diagnostik und Therapie von neurogenen Blasenstörungen

Anmeldedatum:

01.06.2018

Geplante Fertigstellung:

01.07.2019

Gründe für die Themenwahl:

Unzureichende Kenntnisse in der Neurologie

Zielorientierung der Leitlinie:

Darstellung von Diagnostik, Therapie und Vorgehensweise

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Carl-Albrecht Haensch, Mönchengladbach

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Arbeitskreis Neuro-Urologie der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie e.V.

Arbeitsgemeinschaft Autonomes Nervensystem e. V. (AAN)

Leitliniensekretariat:

Katja Ziegler, Sonja van Eys

Editorial Office „Leitlinien der DGN“
DGN Dienstleistungsgesellschaft mbH
Reinhardtstr. 27 C
10117 Berlin

Tel.: (030) 531 43 79 46 oder 531 43 79 45

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Carl-Albrecht Haensch, Mönchengladbach

Adressaten:

Neurologen, und zur Information für alle Ärzte, die mit Patienten mit neurogenen Blasenstörungen befasst sind.

Versorgungssektor:

Ambulant und stationär

Patientenzielgruppe:

Personengruppe männlicher Erwachsener und ältere Personen

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Basierend auf der bestehenden Leitlinie erfolgte eine Literaturrecherche mittels Pubmed. Die Konsensusbildung unter allen Autoren dieser Leitlinie erfolgte mittels eines modifizierten Delphi-Verfahrens