Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 030 - 090
Klassifikation S2k

Aphasie, Diagnostik und Therapie

Anmeldedatum:

20.02.2020

Geplante Fertigstellung:

28.02.2022

Gründe für die Themenwahl:

Verbesserung der Versorgungsqualität; Häufigkeit des Versorgungsaspekts; Koordinationsbedarf (interdisziplinär, interprofessionell) 

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbesserung der Lebensqualität und Teilhabe von Patienten mit Aphasie; Effizienz und Praktikabilität von Versorgungsmaßnahmen zur sprachlichen Rehabilitation insbesondere an den Sektoren-Schnittstellen; Identifikation optimaler Versorgungspfade; ggf. gesundheitsökonomische Aspekte ambulanter und teilstationärer Versorgung

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Annette Baumgärtner, PhD; Prof. Dr. med. Dorothee Saur

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. (DGN)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation e.V. (DGNR)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin e.V. (DEGAM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung (GAB)

Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)

Deutscher Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs)

Bundesverband für die Rehabilitation der Aphasiker e.V. - Bundesverband Aphasie e.V.

Leitliniensekretariat:

Katja Ziegler, Sonja van Eys

Editorial Office „Leitlinien der DGN“

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Annette Baumgärtner PhD

 

Prof. Dr. med. Dorothee Saur

Adressaten:

Fachärzte für Neurologie, Geriatrie, und Allgemeinmedizin; Sprachtherapeuten/Logopäden

Versorgungssektor:

 Primärärztliche Versorgung, Versorgung im teilstationären und ambulanten Bereich (Rehabilitation) 

Patientenzielgruppe:

Erwachsene, Aphasie nach Hirnschädigung

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Medline, Pubmed Recherche, Cochrane; Konsensuskonferenz (mit externer Moderation durch einen AWMF Leitlinienberater), ggf. Delphi-Verfahren, Studienbewertung nach Checklisten