Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 030 - 055
Klassifikation S1

Myotone Dystrophien und nicht-dystrophe Myotonien und periodische Paralysen

Anmeldedatum:

18.07.2022

Geplante Fertigstellung:

31.03.2023

Gründe für die Themenwahl:

Seltene genetisch bedingte Ionenkanalerkrankungen mit hohem symptomatischem Behandlungspotential 

Zielorientierung der Leitlinie:

Leitlinie zur Diagnostik einschließlich der diagnostischen Abgrenzung der Krankheitsentitäten untereinander und zur gezielten symptomatischen Behandlung nicht dystropher und dystropher Myotonien sowie der periodischen Paralysen

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Christiane Schneider-Gold, PD Dr. Frank Weber


Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. (DGN)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Schweizerische Neurologische Gesellschaft (SNG)

Österreichische Gesellschaft für Neurologie (ÖGN)

Leitliniensekretariat:

Katja Ziegler, Sonja van Eys

DGN Dienstleistungsgesellschaft mbH
Editorial Office Leitlinien
Reinhardtstr. 27 C
10117 Berlin

Tel.: 030 531 43 79 46 oder 030 531 43 79 45

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Christiane Schneider-Gold

 

PD Dr. Frank Weber

Adressaten:

Neurologen und Neurologinnen

Versorgungssektor:

ambulant, stationär, teilstationär

Früherkennung

Diagnostik,  Therapie

spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Erwachsene       

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Delphi-Verfahren