Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 027 - 075
Klassifikation S1

Leitlinie zur Prävention dysregulierten Gebrauchs digitaler Bildschirmmedien in der Kindheit

Anmeldedatum:

23.11.2020

Geplante Fertigstellung:

31.12.2021

Gründe für die Themenwahl:

Bislang existiert in Deutschland keine einheitliche Leitlinie zur Prävention dysregulierten Gebrauchs digitaler Bildschirmmedien in der Kindheit 

Zielorientierung der Leitlinie:

Auf Grundlage der bestehenden Evidenz hinsichtlich der Risiken dysregulierten Gebrauchs digitaler Bildschirmmedien in der Kindheit  und unter Berücksichtigung der Einschätzung von Experten aus verschiedenen Bereichen sollen allgemeingültige Empfehlung diskutiert und ausgesprochen werden.

Anmelder bei der AWMF (Person):

Univ.-Prof. Dr. med. David Martin

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie e.V. (DG-Sucht)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin e.V. (DGSPJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e.V. (DGSMP)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ)

Deutscher Hebammenverband (DHV)

Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der Frühen Kindheit (GAIMH)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Leitliniensekretariat:

Hanno Krafft

Universität Witten/Herdecke

e-Mail senden

Koordination:

Univ.-Prof. Dr. med. David Martin

Gerhard-Kienle-Lehrstuhl
c/o Gemeinschaftskrankenhaus
Dornbuschhaus, Etage 5
Gerhard-Kienle-Weg 8 (4 für Post)
D-58313 Herdecke

Tel.: +49 2330 62 4760

Fax.: +49 2330 62 3810

e-Mail senden

Adressaten:

  1. Alle niedergelassenen Ärzte die Vorsorgenuntersuchungen bei Kinder und Jugendliche durchführen (Kinder- und Jugendärzte und Hausärzte)
  2. Eltern  

Versorgungssektor:

ambulant

Prävention    

primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Kinder/Jugendliche

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Handlungsempfehlungen einer Expertengruppe im informellen Verfahren.

Ergänzende Informationen:

Unter Leitung des Kinderarztes Prof. Dr. David Martin werden an der Universität Witten/Herdecke und in Kooperation mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) verschiedene Forschungsprojekte zur Nutzung von digitalen Bildschirmmedien durch Kinder umgesetzt. Das umfangreichste Projekt ist www.medienfasten.org