Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 015 - 092
Klassifikation S2k

SarsCoV2 in der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Anmeldedatum:

19.04.2021

Geplante Fertigstellung:

31.12.2021

Gründe für die Themenwahl:

Die bestehende S1 Leitlinie zum Thema kann aufgrund ausreichender systematischer Reviews auf ein S2e Niveau angehoben werden. Gleichzeitig werden die evidenzbasierten internationalen Stellungnahmen zur Impfung in der Schwangerschaft eingearbeitet. 

Zielorientierung der Leitlinie:

Darstellung der aktuellen Evidenz zu  SarsCoV2 in der Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. med. M.W. Beckmann

DGGG-Leitlinienbeauftragter

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin e.V. (DGPM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI)Visitenkarte

Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin e.V. (GNPI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V.Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband der Frauenärzte e.V. (BVF)

Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V.

Leitliniensekretariat:

Frauenklinik Universitätsklinikum Erlangen

Universitätsstr. 21-23
91054 Erlangen

Tel.: 09131 85 44063 oder 44060

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. med. Ulrich Pecks

Leitung Geburtshilfe
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Campus Kiel
Universitätsklinikum Schleswig Holstein

e-Mail senden

 

Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Louwen

DGGG
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Geburtshilfe und Perinatalmedizin
Universitätsklinikum Frankfurt Goethe Universität
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0) 69 / 6301 - 8 42 80

Fax.: +49 (0) 69 / 6301 - 8 32 8

e-Mail senden

Adressaten:

Frauenärzte und Neonatologen

Versorgungssektor:

 Gynäkologie und Geburtshilfe, Neonatologie - ambulant/stationär/teilstationär - Prävention, Früherkennung, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation - primärärztliche/spezialisierte Versorgung 

Patientenzielgruppe:

Frauen im gebärfähigen Alter

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Systematische Reviews und evidenzbasierte internationale Leitlinien werden eingeschlossen

Ergänzende Informationen:

Knüpft an abgelaufene S1 Leitlinie der DGGG an und an Stellungnahme der DGPM