Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 101
Klassifikation S1

Therapie des Morbus Adamanatiades-Behçet

Anmeldedatum:

29.06.2020

Geplante Fertigstellung:

30.09.2021

Gründe für die Themenwahl:

Erstes zugelassenes Medikament, weitere – noch nicht in einer Leitlinie dargestellte – Therapieformen – Seltene Erkrankung

Zielorientierung der Leitlinie:

Therapie

Anmelder bei der AWMF (Person):

Univ.-Prof. Dr. med. Christos C. Zouboulis

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Österreichische Gesellschaft für Rheumatologie und Rehabilitation

Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V., BVDD

European Reference Network Skin

Leitliniensekretariat:

Univ.-Prof. Dr. med. Christos C. Zouboulis

Hochschulklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Immunologisches Zentrum
Städtisches Klinikum Dessau

e-Mail senden

Adressaten:

Dermatologen, Rheumatologen, Ophthalmologen, Pädiater und zur Information für alle anderen Ärzte, die Pat. mit Morbus Adamanatiades-Behçet behandeln

Versorgungssektor:

teilstationär

Prävention 

Rehabilitation

primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Erwachsene, Kinder/Jugendliche

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Strukturierte Literaturrecherche, Informeller Konsens

Ergänzende Informationen:

Die Beteiligung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin wurde angefragt