Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 077
Klassifikation S1

Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie

Anmeldedatum:

30.08.2020

Geplante Fertigstellung:

30.06.2021

Gründe für die Themenwahl:

Überarbeitung der aktuellen Leitlinie mit einer größeren Expertengruppe aus unterschiedlichen Fachrichtungen vor dem Hintergrund der aktualisierten Literatur

Zielorientierung der Leitlinie:

Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie

Anmelder bei der AWMF (Person):

PD Dr. med. Gerd Gauglitz

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie e.V. (DGHNO-KHC)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V. (DGMKG)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen e.V. (DGPRÄC)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie, DGDC (mit-federführend)

Leitliniensekretariat:

PD Dr. med. Gerd Gauglitz

Ulrike Alexopoulos

e-Mail senden

Koordination:

PD Dr. med. Gerd Gauglitz

Adressaten:

Im Bereich der ästhetischen Medizin praktizierende Fachärzte

Versorgungssektor:

ambulant, Therapie

Patientenzielgruppe:

Erwachsene

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Erarbeitung einer Empfehlung im informellen Konsens durch eine repräsentativ zusammengesetzte Expertengruppe der o.g. Fachgesellschaften, die vom Vorstand der Fachgesellschaften verabschiedet wird.

Die Erklärungen von Interessen aller an der Empfehlung Mitwirkenden sowie das Verfahren der Erfassung und Bewertung von und zum Umgang mit Interessenkonflikten wird dargelegt

Ergänzende Informationen:

s.a. bestehende Leitlinie