Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 059
Klassifikation S1

Definition und Therapie der primären Hyperhidrose

Anmeldedatum:

22.06.2022

Geplante Fertigstellung:

31.01.2023

Gründe für die Themenwahl:

Die fokale Hyperhidrose ist eine wichtige, häufig die Lebensqualität stark beeinträchtigende Erkrankung. 

Zielorientierung der Leitlinie:

Empfehlungen für Patient*innen und die behandelnden Ärzt*innen

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. med. Berthold Rzany ScM

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)Visitenkarte

Leitliniensekretariat:

Martin Dittmann

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. med. Berthold Rzany ScM

Adressaten:

Dermatolog*innen und Ärzt*innen, die Patient*innen mit fokaler Hyperhidrose behandeln

Versorgungssektor:

ambulant  

Therapie    

primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

Erwachsene, Kinder/Jugendliche

Patient*innen mit fokaler Hyperhidrose

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

S1, unsystematische Literaturrecherche, informelle Konsensfindung

Ergänzende Informationen:

Beteiligung weiterer AWMF-Fachgesellschaften:
Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM, angefragt)

Das letzte Update der Leitlinie erfolgte 2018.