Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 027
Klassifikation S3

Neurodermitis

Anmeldedatum:

20.11.2018

Geplante Fertigstellung:

31.12.2021

Gründe für die Themenwahl:

Aktualisierung der bestehenden Leitlinie 

Zielorientierung der Leitlinie:

Allgemeines Ziel der Leitlinie ist es, Dermatologen, Pädiatern, Allgemeinmedizinern sowie weiteren an der Behandlung der Neurodermitis beteiligten Ärzten in der Praxis und Klinik eine akzeptierte Entscheidungshilfe für die Auswahl sowie Durchführung einer geeigneten und suffizienten Therapie für Patienten mit Neurodermitis zur Verfügung zu stellen.

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Thomas Werfel

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft e.V. (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie e.V. (DGAKI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV)

Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA)

Arbeitsgemeinschaft Gesundheitsökonomie und Evidenz-basierte Medizin der DDG (AGED)

Arbeitsgemeinschaft für Berufs- und Umweltdermatologie (ABD) in der DDG

Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Dermatologie in der DDG

Deutscher Allergie- und Asthmabund (DAAB)

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ)

Arbeitsgemeinschaft Allergologie der DDG

Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V., BVDD

Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (SGDV)

Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF)

Deutscher Neurodermitisbund e.V.

Arbeitsgemeinschaft Neurodermitisschulung e.V., AGNES

European Dermatology Forum (EDF) der European Academy for Dermatology and Venereology

European Task Force on Atopic Dermatitis (ETFAD)

Deutsche Kontaktallergie-Gruppe e.V. (DKG) der DDG

Leitliniensekretariat:

Dr.in med. Annice Heratizadeh

Abteilung für Immundermatologie und experimentelle Allergologie
Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover
Germany

Tel.: +49-511-532-5209, Mobil: 0176-1532-9831

Fax.: +49-511-532-8112

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. med. Thomas Werfel

Abteilung für Immundermatologie und experimentelle Allergologie
Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover
Germany

Tel.: +49-511-532-5092

Fax.: +49-511-532-8112

e-Mail senden

Adressaten:

(pädiatrische) Dermatologen, Kinder- und Jugendmediziner, (pädiatrische) Allergologen und Umweltmediziner und Patienten. Die Leitlinie dient zur Information für alle weiteren Arztgruppen, zu deren Tätigkeit die Therapie der Neurodermitis gehört. 

Versorgungssektor:

ambulant, stationär, teilstationär

Prävention, Früherkennung

Diagnostik, Therapie, Rehabilitation

primärärztliche Versorgung, spezialärztliche Versorgung

Patientenzielgruppe:

PatientInnen mit Neurodermitis

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

S3, systematische Evidenzaufbereitung, strukturierte Konsensfindung in Konsensuskonferenz mit neutraler Moderation (AWMF-Leitlinienberater*in)

Ergänzende Informationen:

12.5.2020: Leitlinien-Manuskript  "Aktualisierung „Systemtherapie bei Neurodermitis“ zur Leitlinie Neurodermitis [atopisches Ekzem; atopische Dermatitis] zur Begutachtung eingereicht, Review noch nicht abgeschlossen