Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 012
Klassifikation S1

Acne inversa / Hidradenitis suppurativa

Anmeldedatum:

31.12.2017

Geplante Fertigstellung:

30.06.2018

Gründe für die Themenwahl:

Schwerwiegende Krankheit / Noch keine leitliniengerechte standardisierte Therapie

Zielorientierung der Leitlinie:

Aktualisierung der leitliniengerechte Therapie

Anmelder bei der AWMF (Person):

Prof. Dr. Prof. honoraire Dr. h.c. Christos C. Zouboulis

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)Visitenkarte

Deutsches Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Bundesverband Deutscher Dermatologen, BVDD

Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC)

European Society for Dermatology and Psychiatry (ESDaP)

European Society of Laser Dermatology (ESLD)

Leitliniensekretariat:

Prof. Dr. Prof. honoraire Dr. h.c. Christos C. Zouboulis

Hochschulklinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie / Immunologisches Zentrum
Städtisches Klinikum Dessau
Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Auenweg 38
06847 Dessau-Roßlau

Tel.: 0340-5014000

Fax.: 0340-5014025

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. Prof. honoraire Dr. h.c. Christos C. Zouboulis

Adressaten:

Dermatologen, Dermatochirurgen, Ärzte der Psychosomatik und zur Information für Ärzte der Immunologie, Chirurgie, Gynäkologie, Urologie und Gastroenterologie

Versorgungssektor:

- ambulant/stationär/teilstationär

- Prävention, Früherkennung, Diagnostik, Therapie, Rehabilitation

- spezialisierte Versorgung

Patientenzielgruppe:

Patienten mit Acne inversa / Hidradenitis suppurativa

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

S1