Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 013 - 001
Klassifikation S3

Therapie der Psoriasis vulgaris

Anmeldedatum:

01.04.2019

Geplante Fertigstellung:

31.03.2021

Gründe für die Themenwahl:

Aktualisierung der S3-Leitlinie zur Behandlung der Psoriasis vulgaris. 

Zielorientierung der Leitlinie:

Verbesserung der Versorgung der Patienten durch Umsetzung der Empfehlungen der Leitlinie und Optimierung der Kenntnisse der Ärzte bezüglich der in den Studien nachgewiesenen Wirksamkeit.

Verbindung zu vorhandenen Leitlinien anderer Fachgesellschaften:
Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Dermatologische Gesellschaft (DDG)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Gesellschaft für Klinische Psychotherapie und Psychosomatische Rehabilitation e.V. (DGPPR)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e.V. (DGRh)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V., BVDD

Deutscher Psoriasis Bund e.V. (DPB)

Leitliniensekretariat:

Martin Dittmann

Division of Evidence Based Medicine (dEBM)
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Charité Universitätsmedizin Berlin
Charité-Platz 1
10117 Berlin

e-Mail senden

Koordination:

Prof. Dr. med. Alexander Nast

Adressaten:

Dermatologen in der Praxis und Klinik und zur Information für Rheumatologen

Versorgungssektor:

ambulant und stationär

Patientenzielgruppe:

Patienten mit Psoriasis vulgaris

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

 Durchführung einer systematischen Literaturrecherche, Bewertung der Qualität der ermittelten Studien unter Berücksichtigung von Ein- und Ausschlusskriterien.  

Die Konsentierung erfolgt in einer repräsentativen Expertengruppe, deren Mitglieder von den entsprechenden Berufsverbänden nominiert wurden.

Die Abstimmung erfolgt durch einen nominalen Gruppenprozess im Rahmen einer Konsensuskonferenz mit neutraler Moderation. 

Ergänzende Informationen:

Selbsthilfegemeinschaft Haut e.V. angefragt