Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 001 - 037
Klassifikation S2e

Telemedizin in der prähospitalen Notfallmedizin

Anmeldedatum:

22.06.2020

Geplante Fertigstellung:

16.12.2022

Gründe für die Themenwahl:

Sicherung der notfallmedizinischen Versorgung in der Fläche; effizienterer Ressourceneinsatz konventioneller Notärzte; Steigerung der Leitlinienadhärenz und hieraus resultierender optimierter Versorgungsqualität 

Zielorientierung der Leitlinie:

Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung in der Notfallmedizin (insbesondere in strukturschwachen, ländlichen Regionen) 

Anmelder bei der AWMF (Person):

PD Dr. med. Stefan Beckers, MME, FERC

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI)Visitenkarte

Beteiligung weiterer AWMF-Gesellschaften:

Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V. (DIVI)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie e.V. (DGOU)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. (DGN)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK)Visitenkarte

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Deutsche Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed)

Deutscher Berufsverband Rettungsdienst e.V. (DBRD)

Bundesverband der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst Deutschland e.V. (ÄLRD)

Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS)

Bundesvereinigung der Arbeitsgemeinschaften der Notärzte Deutschlands e.V. (BAND)

Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin e.V. (DGINA)

Deutsche Gesellschaft für Rettungsdienst und präklinische Notfallversorgung (DGRN)

Leitliniensekretariat:

Frau Ursula Homberg

Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. (DGAI)
Roritzerstraße 27
90419 Nürnberg
www.dgai.de

Tel.: 0911 /93 37 80

Fax.: 0911 /39 38 195

e-Mail senden

Koordination:

PD Dr. med. Stefan Beckers, MME, FERC

z. Hd. Herrn Thomas Carduck
Aachener Institut für Rettungsmedizin & zivile Sicherheit (ARS)
Uniklinik RWTH Aachen & Stadt Aachen
Stolberger Str. 155
52068 Aachen
www.rettungsmedizin.ukaachen.de

Tel.: 0241 432 – 370052

e-Mail senden

Adressaten:

Notärztinnen und Notärzte, Leitende Notärztinnen und Notärzte, Notfallmediziner, Rettungsdienstfachpersonal 

Versorgungssektor:

Diagnostik und Therapie

Patientenzielgruppe:

Erwachsene, Kinder/Jugendliche

Kritisch kranke Patienten; nicht lebensbedrohlich erkrankte oder verletzte Patienten

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Systematische Literaturrecherche nach definierten Kriterien in elektronischen Datenbanken und Datenbanken systematischer Übersichtsarbeiten. Kritische Bewertung der Qualität der Studien, Offenlegung der Ausschlussgründe und der Stärke der Evidenz. 

Ergänzende Informationen:

Weiterhin werden zahlreiche Experten aus dem Feld der Telenotfallmedizin (ohne Mandatsträgerschaft für eine Fachgesellschaft) beteiligt, 

Ergänzende Informationen können über das Leitliniensekretariat bei PD Dr. med. Beckers eingeholt werden.