Leitlinien-Detailansicht

Angemeldetes Leitlinienvorhaben

Registernummer 001 - 014
Klassifikation S1

Hygieneempfehlungen für die Regionalanästhesie

Anmeldedatum:

15.08.2019

Geplante Fertigstellung:

31.12.2021

Gründe für die Themenwahl:

Konkretisierung von RKI-Empfehlungen im Hinblick auf die bereits publizierten Empfehlungen der Fachgesellschaft DGAI sowie Präzisierung der vorhandenen Empfehlung aufgrund vieler Anfragen durch Anästhesiste

Zielorientierung der Leitlinie:

Vereinheitlichung der Hygienestandards unter Berücksichtigung aktueller Erkenntnisse

Anmelder bei der AWMF (Person):

PD Dr. Thomas Wiesmann

Anmeldende Fachgesellschaft(en):

Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. (DGAI)Visitenkarte

Beteiligung weiterer Fachgesellschaften/Organisationen:

Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO)

Berufsverband Deutscher Anästhesisten

Leitliniensekretariat:

Dipl. Sozialwirt Holger Sorgatz

Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI)
Roritzerstraße 27
90419 Nürnberg

Tel.: (0911) 933780

Fax.: (0911) 3938195

e-Mail senden

Koordination:

PD Dr. Thomas Wiesmann

Oberarzt der Klinik f. Anästhesie & Intensivtherapie
Philipps Universität Marburg
Baldingerstraße
35033 Marburg

e-Mail senden

Adressaten:

Anästhesisten

Versorgungssektor:

Operative Medizin

Patientenzielgruppe:

Patienten, die eine Regionalanästhesie benötigen

Methodik (Art der Konsensfindung / evidence-Basierung):

Expertenkonsens

Ergänzende Informationen:

Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) - über Mitautoren P. Gastmeier  

Arbeitskreis „Krankenhaus- & Praxishygiene“ - wird  angefragt bei Sekretär Herr Bernd Gruber

Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA) - Ansprechpartner siehe LL-Sekretariat (Doppelfunktion)