Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP)

Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP)

Die Deutsche Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie (DGGPP) besteht seit 1992. Vertreten sind alle Arbeits- und Aufgabenbereiche der Gerontopsychiatrie wie z.B. niedergelassene Ärzte und Klinikärzte sowie Ärzte, die in Behörden, Universitäten oder theoretischen Institutionen tätig sind. Auch nichtärztliche Mitglieder, die in der Altenhilfe oder in klinischen Einrichtungen tätig sind, engagieren sich als außerordentliche Mitglieder in der Gesellschaft.