Fachverband Medizingeschichte e.V.

Die Hauptaufgabe des Fachverbands Medizingeschichte besteht im kollegialen Meinungsaustausch, der Formulierung von fachinternen Standards für Forschung und Lehre sowie in der Standortbestimmung der Medizingeschichte vor dem Hintergrund des ständigen Wandels von Geistes- und Lebenswissenschaften. Wo nötig, vertritt der Vorstand die Interessen des Fachs und der MedizinhistorikerInnen auch gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit.

Gründungsjahr: 1978

Aktuelle Mitglieder: 166

Mitglied der AWMF seit: 1979

AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft: Prof. Dr. Volker Roelcke, Gießen

Geschäftsstelle:

Schriftführerin, kommissarisch:
Prof. Dr. Karen Nolte
Institut für Geschichte und Ethik der Medizin
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 327
69120 Heidelberg

direktorin@histmed.uni-heidelberg.de