Deutsche Gesellschaft für Senologie e.V. (DGS)

Die Deutsche Gesellschaft für Senologie ist eine der größten interdisziplinären Fachgesellschaften in Deutschland. Sie versammelt unter ihrem Dach alle Fachgebiete, die sich mit der normalen und gestörten Funktion der Brust sowie gutartigen und bösartigen Brusterkrankungen beschäftigen. Die wissenschaftlichen Ziele der Gesellschaft sind die Erforschung und Verbesserung der Diagnose- und Behandlungsmethoden von Brusterkrankungen.

Themenschwerpunkte der Gesellschaft: Aktuelle Entwicklungen bei Brustkrebs, Screening und Früherkennung, Flächendeckende hochwertige Versorgung durch Brustzentren, neue Diagnose- und Behandlungsverfahren, Implementierung neuer Methoden in die tägliche Praxis, Austausch mit ausländischen senologischen Gesellschaften.

Gründungsjahr: 1980

Aktuelle Mitglieder: 1633

Mitglied der AWMF seit: 2000

AWMF-Delegierte(r) der Gesellschaft: Prof. Dr. med. Achim Wöckel, Würzburg

Geschäftsstelle:

Deutsche Gesellschaft für Senologie e. V.
Geschäftsstelle
Repräsentanz der DGGG und Fachgesellschaften
Jägerstraße 58–60
10117 Berlin
(030) 514883345

presse@senologie.org